Rückraumspieler des TuS N-Lübbecke unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag

Dissinger wechselt zum THW Kiel

+
Mehr als 30 Spiele absolvierte Christian Dissinger für den TuS N-Lübbecke. Im Sommer wechselt er zum Rekordmeister THW Kiel.

Lübbecke - Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke und sein Rückraumspieler Christian Dissinger gehen in der nächsten Saison getrennte Wege. Der 23-Jährige wechselt zum Rekordmeister THW Kiel, wo er einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieb. Die Nettelstedter kamen dem Wunsch Dissingers nach, seinen noch bis 2016 laufenden Vertrag zum Saisonende aufzulösen.

„Beim THW Kiel spielen zu dürfen, ist für mich ein Traum, den ich so nicht zu träumen gewagt habe. Es ist eine unglaubliche Chance, die mir die Verantwortlichen hier in Kiel geben“, sagte Dissinger laut Mitteilung den norddeutschen Vereins. THW-Trainer Alfred Gislason zeigte sich demnach überzeugt, dass Dissinger „es bei uns packen kann“.

Der Junioren-Weltmeister von 2011 war im Frühjahr 2014 vereinslos zu den Ostwestfalen gekommen, um nach zwei Kreuzbandrissen wieder an seine alte Leistungsfähigkeit anzuknüpfen. Der vierfache A-Nationalspieler stand am 21. April 2014 nach einem Jahr Pause erstmals wieder auf dem Feld und absolvierte seitdem mehr als 30 Pflichtspiele für den TuS N-Lübbecke.

mer

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Kommentare