Fußball-Bezirksliga: Union Varl holt zweiten Saisonsieg / Drumann angeschlagen raus

Rosengarten krönt Solo mit 2:1

+
Varler Siegtreffer erzielt: Marcel Rosengarten (l.). ·

Minden-luebbecke - VLOTHO/VARL · Zweiter Saisonsieg für Union Varl in der Fußball-Bezirksliga: Die Rot-Weißen gewannen gestern Abend das Auswärtsspiel beim SC Vlotho mit 2:1 (1:1).

„Verdient“, wie Trainer Sebastian Numrich nach dem Schlusspfiff betonte, aber auch mit dem Glück des Tüchtigen in der Schlussphase. Da nämlich machten die Gastgeber noch einmal richtig „Alarm“, besaßen einige hochkarätige Chancen und fanden ihren Meister in Varls Schlussmann Marcel Redeker.

Vlotho erwischte den besseren Start und legte das 1:0 vor. „Die Mannschaft hat sich davon aber nicht beirren lassen und ist zurück gekommen“, freute sich Numrich, der in der 36. Minute den Ausgleich registrieren konnte. Pascal Meier verwandelte einen Handelfmeter zum 1:1. Danach hätten die Gäste sogar eine Führung mit in die Kabine nehmen können, doch Benny Drumann traf nur den Pfosten.

In der zweiten Halbzeit war es eine starke Einzelleistung von Marcel Rosengarten, die die Entscheidung brachte. Varls Neuzugang schloss sein Solo mit einem beherzten Schuss aus 16 Metern zum 1:2 ab (54.).

„Wir haben das Spiel bis zur 75. Minute kontrolliert und hätten das 3:1 nachlegen können. Deshalb ist unser Sieg im Endeffekt auch verdient. In der Schlussviertelstunde hat Vlotho aber noch einmal gedrückt“, so Numrich. Er musste Benny Drumann (Knie) zur Halbzeit auswechseln. Am Sonntag wollen die Varler nachlegen, erneut auswärts bei Preußen Espelkamp II. · ag

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Kommentare