Mit bewährtem Kader in Kreisliga-A-Saison

Tim Rewald wechselt zum SSV Pr. Ströhen

Pr. Ströhen - Tim Rewald, zuletzt in Diensten des Fußball-Bezirksligisten TuS Wagenfeld, kehrt in seine alte Heimat zurück. Der zweikampfstarke Mittelfeldmann wird den Kreisliga-A-Aufsteiger SSV Pr. Ströhen in der kommenden Saison verstärken.

Rewald soll die von David Meyer hinterlassene Lücke schließen, der seine Fußballschuhe zum Saisonende an den Nagel gehängt hatte. Mit seinen 28-Jahren bringt er reichlich Erfahrung mit in die junge Pr. Ströher Mannschaft.

Vor seinem gut eineinhalbjährigen Engagement in Wagenfeld hatte Tim Rewald schon bei der SG Diep holz „Niedersachsen-Luft“ geschnuppert. Dazwischen lag ein kurzes Gastspiel beim Landesligisten FC Preußen Espelkamp, für den Rewald auch zu Beginn seiner Karriere schon gespielt hatte.

Weitere personelle Veränderungen seien vorerst nicht geplant, erklärte Pr. Ströhens Fußballobmann Stefan Windhorst gestern. „Wir wollen auf unsere junge Mannschaft setzen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir mit unserem aktuellen Kader die Klasse halten können“. · mer

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Kommentare