Rechtsaußen verlässt Lübbecker vorzeitig

Wöss schafft neue „Baustelle“

+
Verlassen den TuS N-Lübbecke am Saisonende: Drago Vukovic (l.) und Rechtsaußen Richard Wöss.

Lübbecke - In den Personalplanungen für die kommende Saison gibt es bei Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke eine neue „Baustelle“. Richard Wöss, seit dieser Saison Rechtsaußen der Ostwestfalen, hat um die vorzeitige Auflösung seines Vertrages gebeten.

Wöss war erst im Juli des vergangenen Jahres vom Bergischen HC zum TuS N-Lübbecke gewechselt. Aus privaten Gründen zieht es ihn wieder in seine Heimat nach Österreich. Trotz eines bis 2016 datierten Vertrages werde Wöss die Lübbecker am Saisonende verlassen.

„Da sehe ich uns nicht so sehr unter Druck, da Ramon Tauabo sich auf dieser Position sehr gut entwickelt hat“, wird Armin Gauselmann, Sprecher des Lübbecker Wirtschaftsbeirates, zitiert. Parallel dazu läuft beim TuS die Suche nach einem Nachfolger für Drago Vukovic, und diese gestalte sich „ungemein schwierig“, so Gauselmann. Vukovic, der bei den Lübbeckern sowohl in der Abwehr als auch im Angriff eine zentrale Rolle spielt, trägt in der nächsten Saison das Trikot der Füchse Berlin.

Ob Frank Loke weiterhin für den TuS N-Lübbecke spielt, muss erst noch abgewartet werden. Dem Norweger wird kein gutes Verhältnis zu Trainer Dirk Beuchler nachgesagt. „Fakt ist, dass Frank Loke bei uns einen Vertrag bis 2016 besitzt“, so Gauselmann.

Bisher sind für die kommende Saison mit dem slowenischen Torhüter Matevz Skok (Celje), Rückraumspieler Vuko Borozan (er stieß schon im Laufe dieser Saison zum TuS) sowie Linksaußen Jens Bechtloff (TBV Lemgo) drei neue Akteure unter Vertrag genommen worden. Definitiv verlassen werden den Verein Torhüter Malte Semisch (zurück zur TSV Hannover-Burgdorf), Maximilian Schubert, Richard Wöss (beide mit unbekanntem Ziel), sowie Drago Vukovic (Berlin) und Routinier Ales Pajovic, dessen auslaufender Vertrag nicht verlängert wird.

DK

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Kommentare