Freundschaftsspiel als Dank an die Fans

VfL Osnabrück macht beim FCO Station

Der Drittligist VfL Osnabrück spielt morgen in Oppenwehe gegen die Nordauswahl des Fußballkreises Lübbecke.  - Foto: VfL Osnabrück/Titgemeyer

Stemwede/Rahden - Hohen Besuch erwartet der FC Oppenwehe morgen Abend auf seinem Sportplatz an der Wagenfelder Straße. Der Drittligist VfL Osnabrück macht auf seiner „After Season“-Tour in dem Spargeldorf Station, um sich mit der Nordauswahl des Fußballkreises zu messen. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Getreu dem Motto „Ihr seid immer da – nun kommen wir zu euch!“ möchte der VfL Osnabrück mit dem Freundschaftsspiel seinen Anhängern danken. Laut Verein freut sich Verteidiger Michael Hohnstedt besonders auf das Spiel in seiner alten Heimat.

Bevor die Spieler von FC Oppenwehe, TuS Oppendorf, TuS Levern, TuS Dielingen, Eintracht Tonnenheide, TuSpo Rahden, SSV Pr. Ströhen und Union Varl gegen die Lila-Weißen antreten, steht ab 17 Uhr der Nachwuchs im Fokus. Die F- und E-Jugend des FCO zeigen Einlagespiele gegen den SSV Pr. Ströhen. In der Halbzeitpause werden drei Tanzgruppen des FCO für Unterhaltung sorgen. - mer

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Kommentare