Oppendorfs Voltigierer auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Oppendorfs Voltigierer auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

+
Oppendorfs Voltigierer auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Das Highlight rückt näher. Die Voltigierer des Reit- und Fahrverein Wehdem-Oppendorf haben sich für die Deutschen Meisterschaften im hessischen Alsfeld qualifiziert, und am morgigen Mittwoch geht das „Abenteuer“ für die Oppendorfer los.

Dann machen sich die Einzelvoltigiererinnen Nathalie Döhnert und Eileen Siekmeier und das S-Team sowie Longenführerin und Trainerin Antje Döhnert mit den Pferden „Rasputhin“ und Hendrixs“ auf den Weg nach Mittelhessen. Dort werden vom 27. bis 30. August im Pferdezentrum Alsfeld die Deutschen Meistertitel im Gruppen-, Einzel- und Doppelvoltigieren vergeben. Eröffnet werden die Wettbewerbe am Donnerstag mit der Pflicht der Einzelvoltigierer. Am Freitag folgt deren erste Kür sowie das Pflichtprogramm der Teams. Samstag turnen die Einzelstarter ihr Technikprogramm, die Mannschaften präsentieren ihre individuell gestalteten Küren. Am finalen Sonntag stehen bei den „Deutschen“ dann noch einmal die Küren der Damen, Herren und Gruppen im Fokus. Unser Bild zeigt das Oppendorfer Team mit „Rasputhin“, Antje Döhnert an der Longe sowie (v.l.) Simona Bruhne, Eileen Siekmeier, Deborah Roters, Marcel Sühring, Nathalie Döhnert und Tabea Hoffmann.

Foto: DK

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Kommentare