Hebestreit trotzdem mit hoher Zielsetzung

Noch ein Verletzter in Tengern

Minden-luebbecke - TENGERN · Fußball-Landesligist TuS Tengern muss in der laufenden Saisonvorbereitung auf Erdal Gökcen verzichten. Der kreative Offensivakteur knickte im Training um und hat sich wahrscheinlich einen Bänderriss zugezogen.

„Bis zum Saisonstart am 18. August wird er auf keinen Fall einsatzbereit sein“, meint Trainer Holm-Holger Hebestreit, der mit Stephan Teinert, Tom Bartels und Daniel Koberstein zuvor schon drei verletzte Spieler zu beklagen hatte. An der ehrgeizigen Zielsetzung für die kommende Landesligasaison, die für den TuS Tengern mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger SV Rödinghausen II beginnt, ändert dies jedoch nichts. „Wir wollen das Vorjahresergebnis verbessern und die 50- Punkte-Marke angreifen“, betont Hebestreit. · ag

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Kommentare