Niemeyer am Knie operiert

+
Fällt beim TuS lange aus: Arne Niemeyer. ·

Lübbecke - Arne Niemeyer hat weiterhin Probleme mit seinem rechten Knie – und droht bei Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke bis Saisonende auszufallen.

Der 32-jährige Rückraumspieler trainierte und spielte zuletzt nur unter Schmerzen. Nach der Behandlung bei Mannschaftsarzt Dr. Dickob in Bielefeld ließ sich Arne Niemeyer von weiteren Knie-Spezialisten untersuchen und unterzog sich nun am Mittwoch im bayerischen Bad Brückenau einer Operation. Nach dem Eingriff wird der Rechtshänder langfristig ausfallen.

„Die Operation ist soweit gut verlaufen. Ich darf das Bein jetzt natürlich nicht belasten und soll mich möglichst wenig bewegen. Ich hoffe aber, dass der Heilungsprozess positiv verläuft und ich wieder zu Hundertprozent fit werde“, so Niemeyer. Er wird dem Handball-Bundesligisten mindestens zwei bis drei Monate nicht zur Verfügung stehen. Erschwerend kommt hinzu, dass sich der Verein nach dieser Saison von Arne Niemeyer trennen möchte.

Verzichten muss Trainer Dirk Beuchler in der Vorbereitung auf den zweiten Saisonteil zudem auf Drago Vukovic, der mit der kroatischen Nationalmannschaft an der EM teilnimmt. Am Montag, 13. Januar, steigen die Lübbecker wieder ins Training ein. · ag

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Kommentare