Niederlagen für Herren und Herren 40

Kein guter Start für den TC Dielingen

+
Dominik Marr in Aktion. Auch der Dielinger Mannschaftsführer musste sich am Sonntag im Einzel geschlagen geben.

Stemwede/Espelkamp - Kein guter Start in die neue Tennis-Sommersaison für den TC Dielingen. Sowohl die Herren als auch die Herren 40 warten in der Bezirksklasse noch auf ein Erfolgserlebnis. Einen Auftakterfolg verbuchten dagegen die Herren 40 des TC Stemweder Berg.

Frauen-Bezirksliga: Die Damen des TV Espelkamp haben nach zwei Spieltagen ein ausgeglichenes Konto. Nach dem 5:4-Auftakterfolg gab es im Auswärtsspiel in Versmold eine 3:6-Niederlage. Die Espelkamperinnen traten ohne ihre Nummer eins und zwei (Ruschmeier, Löhbrink) an und punkteten in den Einzeln durch ihre Nachwuchsspielerinnen Lisanne Hüsemann und Sarita Hagemann. Im Doppel kam ein Punktgewinn von Gutjar/Hylla hinzu.

Frauen-Bezirksklasse: Nur zu einem Ehrenpunkt reichte es für das junge Damenteam des TV Rahden. Das 1:8 beim Mindener TK bedeutete die zweite Niederlage für das Team um Janine Schlottmann. Rabea Schlottmann gewann an Position zwei mit 6:4 und 6:4. Am kommenden Sonntag spielen die Rahdenerinnen beim TC Marienfeld.

Herren-Bezirksklasse: Einen schlechten Start haben die Herren des TC Dielingen in der Bezirksklasse erwischt. Auch das zweite Heimspiel ging verloren. Dem knappen 4:5 gegen TC Blau-Weiß Horn, bei dem die Dielinger einen 4:2-Vorsprung noch aus der Hand gaben, folgte ein 2:7 gegen Hillegossen. Dielingens Nummer eins, Kai Steffen Lampe, konnte gegen einen besser eingestuften Spieler gewinnen (7:6/ 6:3), aber nur noch Lukas Glinka (7:6/ 6:0) konnte einen weiteren Punkt holen. Um sich in der Bezirksklasse halten zu können, muss sich das Team um Dominik Marr etwas einfallen lassen, denn insbesondere die Doppel sind aktuell ein Schwachpunkt. Umso wichtiger ist das nächste Spiel am kommenden Sonntag beim ebenfalls noch sieglosen Oeynhausener TC.

Frauen 30-Bezirksliga: Hier gab es die zweite Niederlage für die TSG Espelkamp. Beim 4:5 in Stukenbrock hielten die Espelkamperinnen in den Einzeln mit Siegen von Christina Glaubitt, Jytte Droste und Esther Marksmeier mit, doch in den Doppeln reichte es nur zu einem Zähler von Babilon/Kramer.

Frauen 40 Bezirksliga: Hervorragend läuft es für die Damen 40 des TV Espelkamp in der Bezirksliga. Der Aufsteiger verbuchte mit dem 8:1 in Paderborn seinen zweiten Sieg und grüßt von der Tabellenspitze. Julia Hucke, Sigune Blase, Dagmar Hüsemann, Sandra Schlottmann, Jana Hanke und Katharina Karau gewannen alle sechs Einzel.

Frauen 40 Bezirksklasse: Eine Klasse tiefer haben Destels Damen 40 auch ihr zweites Spiel verloren. Beim 2:7 in Paderborn hatten die Gäste allerdings ein wenig Pech, denn durch Angelika Tappe, Anke Schewe und Heide Brinkhoff gingen drei Einzel im Champions Tiebreak verloren.

Herren 40-Bezirksliga: Hier grüßt der TV Espelkamp nach dem ersten Spieltag von der Tabellenspitze. Im Auftaktspiel gegen Aufsteiger Mantinghausen gab es einen 8:1-Erfolg, den Ehrenpunkt an die Gäste gab Hadi Haschemi ab.

Herren 40-Bezirksklasse: Der TC Dielingen hat sein Auftaktspiel in der Herren 40-Bezirksklasse verloren. Beim 1:8 in Bad Oeynhausen reichte es für Uli Sasse und Co. nur zum Ehrenpunkt, den Bernd Holthaus an Position sechs errang. Am kommenden Sonntag, 17. Mai, dürfen die Dielinger erstmals zu Hause ran, zu Gast ist der TC Rot-Weiß Lage, der sein erstes Spiel (2:7 gegen Mastholte) ebenfalls verloren hat.

Besser lief es in der Herren 40-Bezirksklasse für den TC Stemweder Berg, der aus Dornberg einen 5:4-Erfolg mitbrachte. Dirk Vortmeyer (10:8 im Champions Tiebreak), Detlef Schirrmacher (10:4), Ulrich Schumacher und Matthias Bohnenkamp gewannen in den Einzeln, im Doppel machten Vortmeyer/Bohnenkamp den Auftaktsieg perfekt.

Herren 50-Kreisliga: Einen knappen Verlauf nahm das Derby in der Herren 50-Kreisliga zwischen dem TC Destel und TC Stemweder Berg. Den knappsten und am Ende wohl entscheidenden Punkt zum 5:4 holte Hans-Otto Pilz für Destel mit einem 11:9 im Champions Tiebreak gegen Horst Tacke. Für Destel siegten außerdem Manfred Golcher, Jürgen Wankelmann, Wilczkowiak/Pilz und Wankelmann/Schreiber, bei den Gästen gewannen Volker Varenkamp, Eckard Piper, Hardy Serafin und Varenkamp/Carstensen.

ag

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Kommentare