Fußball: Daniel Bönker setzt bei BWO auf Ruhe, Gemeinschaft und neuen Torhüter

„Nicht noch einmal so eine Saison“

+
Wollen mit BWO eine ruhige Saison spielen: Trainer Daniel Bönker (v.r.), Daniel Kruse und Jan Kleine-Beek. ·

Minden-luebbecke - OBERBAUERSCHAFT · In personeller Hinsicht hat sich beim Fußball-A-Ligisten SV BW Oberbauerschaft nicht viel verändert, und doch soll zur neuen Saison vieles anders werden bei den Blau-Weißen.

„Wir wollen nicht noch einmal so eine Saison spielen wie zuletzt“, unterstreicht Trainer Daniel Bönker. „Es sind ein paar Dinge nicht wirklich gut gelaufen. Deshalb geht es für uns erst einmal darum, die kommende Saison in Ruhe zu bestreiten.“

Das Motto von BWO („Leidenschaft statt Geld“) ist hingegen das alte geblieben. „Wir hatten viele Gespräche, doch im Endeffekt konnten wir keinen Spieler zu einem Wechsel motivieren. Es ist halt nicht einfach, neue Spieler zu holen, wenn man kein Geld bezahlt. Aber damit werden wir erst gar nicht anfangen“, erklärt Bönker.

Somit blieb es bei einem Neuzugang, der in Oberbauerschaft kein Unbekannter ist. Daniel Kruse, der zum Bezirksligisten SuS Wulferdingsen gewechselt war, kehrt nach nur einem Jahr wieder zurück nach Oberbauerschaft und löst Daniel Bönker als Nummer eins zwischen den Pfosten ab.

„Gefühlte Neuzugänge“ sind für Bönker die Spieler Kevin Wölfer und Jack Baldin. Sie haben sich nach schweren Verletzungen im Training zurück gemeldet. Unterstützt wird Bönker ab sofort übrigens von Jan Kleine-Beek als Co-Trainer sowie Bastian Kardesch, der die Blau-Weißen als Physiotherapeut unterstützt.

In der vergangenen Saison spielte BWO lange Zeit gegen den Abstieg und schloss die Serie als Tabellendreizehnter ab. „Das Gemeinschaftsgefühl bei uns ist wirklich hervorragend, doch in der neuen Saison wollen wir auch mal wieder sportlich glänzen“, betont Daniel Bönker, ohne dies an einer Platzierung festmachen zu wollen.

Als Titelfavoriten nennt man bei BWO den SC Isenstedt, SuS Holzhausen und TuS Dielingen. · mm/ag

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Kommentare