Nachholspiel gegen Minden/ISC unter Druck

Union Varl auf dem Sprung

+
Die Zuschauer im Rücken: Benny Drumann und die Varler spielen heute Abend zu Hause.

Varl - Erstmals in dieser Saison hat Union Varl zwei Spiele in Folge gewonnen. Doch darauf ausruhen kann sich der Tabellenvierzehnte der Fußball-Bezirksliga keineswegs. „Wir dürfen uns jetzt nicht zurücklehnen, wir brauchen den gleichen Siegeswillen wie zuletzt“, betont Sebastian Numrich vor dem Nachholspiel heute Abend gegen Union Minden. Anstoß im „United-Park“ ist um 20 Uhr.

Der Varler Trainer und seine Mannschaft haben ein lohnendes Ziel vor Augen: Ein dritter Dreier würde sie in der Tabelle am SV Häger (21 Punkte) und SV Kutenhausen (22) vorbeiziehen lassen und auf den zwölften Platz bringen. „Union Minden ist kein übermächtiger Gegner. Es liegt an uns“, meint Numrich.

Die von Uwe Oberländer trainierten Mindener reisen als Tabellenzehnter mit 28 Punkten an. „Sie haben erst 31 Gegentore kassiert. Das zeigt, dass es gegen Minden nicht einfach ist, ein Tor zu erzielen. Ich gehe davon aus, dass wir nicht sehr viele Chancen bekommen werden, umso wichtiger wird, dass wir sie nutzen“, unterstreicht der Varler Coach.

Im Vergleich zum glücklichen 3:2-Sieg in Schötmar verfügt Numrich über größere personelle Möglichkeiten. Pascal Meier, Sebastian Lange und Steffen Wegehöft kehren in den Kader zurück, hinter den Namen Simon Schirrmacher (Blasen am Fuß) und Marco Hodde (der Oberschenkel zwickt) stehen noch Fragezeichen, lediglich der Einsatz von Mario Niestrath (Grippe) scheint ausgeschlossen.

„Mit einem dritten Sieg in Folge können wir einen sehr großen Schritt machen, der auch in der Tabelle zu sehen ist. Das sollte Anreiz genug sein“, betont Sebastian Numrich.

Noch ein wenig mehr unter Druck steht heute Abend der SC Isenstedt. Vor dem Nachholspiel gegen den TuS Lohe (Anstoß 19 Uhr) sind die Isenstedter auf den letzten Platz abgerutscht. Gegner Lohe (mit dem früheren Blasheimer Trainer Thorsten Bunde) reist als Tabellen-16. an, was die heutige Partie zu einem Sechs-Punkte-Spiel macht. Am kommenden Sonntag, 29. März, im Derby beim FC Preußen Espelkamp ist der ISC nur Außenseiter.

ag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Kommentare