TuS N-Lübbecke startet mit Sieg ins Heimturnier

TuS N-Lübbecke startet mit Sieg ins Heimturnier

+
TuS N-Lübbecke startet mit Sieg ins Heimturnier

„Wir haben gespielt wie der FC Bayern – gerade so, dass es reicht! Goran Suton war gestern Abend vom ersten Auftritt des TuS N-Lübbecke beim Casino-Merkur-Spielothek-Cup nicht wirklich angetan. Der von ihm trainierte Handball-Bundesligist quälte sich in seinem ersten Spiel beim Heimturnier zu einem 14:10-Erfolg gegen den Drittligisten Eintracht Hildesheim und vermochte die Zuschauer in der Merkur-Arena nicht wirklich mitzureißen.

Zu Beginn der Partie taten sich die ohne Bechtloff und Borozan angetretenen Lübbecker (auf dem Bild mit Gabor Langhans) schwer. Beim 5:4 durch Neuzugang Benjamin Herth übernahmen sie die Führung, erhöhten zum 9:5 und brachten anschließend den Vier-Tore-Vorsprung ins Ziel. Auch Co-Gastgeber GWD Minden konnte sein erstes Gruppenspiel erfolgreich gestalten. Im Duell der Zweitligisten setzte sich das Team von Frank Carstens mit 12:10 gegen die HSG Nordhorn-Lingen durch. Am heutigen Samstag zieht der Spielothek-Cup nach Minden um. In der Kampa-Halle ist folgender Ablauf geplant: 16 Uhr Spiel um Platz 5, 17.45 Uhr Spiel um Platz 3, 19.30 Uhr Endspiel.

Foto: Krato

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Kommentare