Handball-Bundesliga: Rot-Schwarze gewinnen 34:29 gegen HSG Wetzlar

TuS N-Lübbecke begeistert mit starkem Endspurt

+
Frank Loke gab am Kreis alles und traf fünfmal – unter anderem zum ersten Ausgleich für den TuS N-Lübbecke.

Lübbecke - Von Melanie Russ. Der TuS N-Lübbecke hatte noch etwas gutzumachen. Das war gestern Abend von Beginn an zu spüren in der letzten Handball-Bundesliga-Partie des TuS N-Lübbecke vor der Winterpause.

Entschlossen und konzentriert gingen die Mannen von Trainer Dirk Beuchler in der Merkur-Arena gegen die HSG Wetzlar ans Werk, gegen die es im Hinspiel noch eine schmerzliche 21:31-Niederlage setzte. Ohne den gesperrten Drago Vukovic und den verletzten Matthias Gustafsson, aber mit einem bärenstarken Gabor Langhans gewann der TuS verdient mit 34:29 (17:17). 

In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Vor allem dank der Treffer von Langhans blieb der TuS immer auf Tuchfühlung und übernahm in der 19. Minute erstmals die Führung – natürlich durch einen Treffer von Langhans.

In der hektischen Schlussphase sorgten eine starke Parade von Malte Semisch und ein wohlwollendes Schiedsrichtergespann, als sich Langhans am Kreis als Ringer versucht, dafür, dass es mit einem Unentschieden in die Pause geht.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Gastgeber noch konsequenter und erspielten sich durch schnelle Tore von Arne Niemeyer, Langhans und Frank Loke eine Drei-Tore-Führung. Zwar glich Wetzlar zwischenzeitlich noch einmal aus, nach dem 28:24 in der 50. Minute durch einen wuchtigen Wurf von Langhans ließen sich die Rot-Schwarzen den Sieg nicht mehr nehmen. Zwei Minuten vor dem Schlusspfiff gab‘s stehende Ovationen für die Hausherren, die das Jahr mit einem vor allem in der zweiten Halbzeit starken Auftritt beenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Kommentare