Minden in zweite Handball-Bundesliga abgestiegen

Landgericht lehnt GWD-Antrag ab

+
Keine gute Nachricht für GWD-Manager Horst Bredemeier. Das Landgericht Dortmund hat den Antrag auf einstweilige Verfügung abgelehnt.

Minden - Sportlich war Handball-Bundesligist GWD Minden am Saisonende bereits abgestiegen. Über den juristischen Weg hofften die Grün-Weißen jedoch, den Klassenerhalt doch noch zu schaffen. Diese Hoffnung wurde ihnen heute Mittag um 12 Uhr vom Landgericht Dortmund genommen. Dem GWD-Antrag auf einstweilige Verfügung wurde nicht stattgegeben. Damit sind die Grün-Weißen abgestiegen.

Die Mindener hatten mit der sehr kurzfristigen Änderung der Abstiegsregelung vor der Saison argumentiert. Diese besagt, dass aufgrund der unüblichen Ligastärke von 19 Mannschaften in der abgelaufenen Saison vier anstatt drei Mannschaften absteigen sollten, um die Anzahl von 18 Mannschaften wiederherzustellen. Genau diesen vierten Abstiegsplatz hatte GWD inne.

In der offiziellen Erklärung heißt es, GWD nehme die Entscheidung mit Erstaunen zur Kenntnis, da „das Urteil den Hinweisen der Kammer in der mündlichen Verhandlung am 19. Juni widerspricht“. Danach sei die HBL verpflichtet, in der Frage der Auf- und Abstiegsregelung Planungsunsicherheiten der betroffenen Vereine zu verhindern. „GWD habe nicht früher reagieren können und müssen“, heißt es in der Stellungnahme des Vereins.

Das Gericht war dagegen der Ansicht, dass GWD früh genug über die Abstiegsregelung informiert war und darum früher hätte reagieren können. Eine Dringlichkeit sah das Gericht nicht mehr. Das letzte Wort ist in der Sache allerdings noch nicht gesprochen. Der Verein will nun unverzüglich prüfen, ob er gegen das Urteil Berufung einlegt.

te

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Kommentare