Fußball-Kreisliga A: TuSpo Rahden sucht einen neuen Trainer

Martin Neumann wirft das Handtuch

Martin Neumann kehrt A-Ligist TuSpo Rahden den Rücken. Am Dienstag trat der Spielertrainer zurück. - Foto: Hanke

Wehdem - Der kriselnde Fußball-A-Ligist TuSpo Rahden muss sich einen neuen Trainer suchen. Spielertrainer Martin Neumann ist am Dienstag von seinem Posten zurückgetreten, bestätigte TuSpo-Spartenleiter Christian Assmann am Freitag auf Nachfrage dieser Zeitung. „Für uns ist das nicht ganz nachvollziehbar“, sagte Assmann, der gerne mit Neumann weitergemacht hätte.

Laut Assmann sei noch unklar, wer neuer Trainer in Rahden wird und ob Neumann möglicherweise als Spieler in der Mannschaft aktiv bleibt. Zunächst wäre Neumann aber ohnehin noch für drei Spiele gesperrt, nachdem er am vergangenen Sonntag bei Union Varl die Roten Karte gesehen hatte.

Bei der Trainersuche wolle sich Christian Assmann nicht unter Druck setzen lassen. Er hofft aber auf eine schnelle Lösung: „In der nächsten Woche wäre mir schon recht“, so Assmann. Am Sonntag beim Heimspiel gegen den SV Schnathorst (15 Uhr) wird Betreuer Udo Blase an der Seitenlinie stehen.

„Abnutzungserscheinungen können das gewesen sein und waren das sicherlich auch“, sucht Assmann den Grund für Neumanns Rücktritt. Neumann ist bereits in der vierten Saison Trainer in Rahden, womöglich sei „nicht mehr die Frische“ gegeben gewesen.

Auch sportlich läuft es derzeit nicht rund: Die Rahdener sind nach sieben Spieltagen mit zwei Punkten auf dem Konto noch siegloser Tabellenvorletzer. Es ist kein Geheimnis, dass Neumann bereits in den ersten Wochen der Saison nicht immer mit der Einstellung seiner Mannschaft einverstanden war.

Gegenüber dieser Zeitung hatte der Trainer Anfang September bereits mit dem Gedanken an Rücktritt gespielt: „Wenn wir nach der Hinrunde immer noch keinen Sieg haben, kann es natürlich passieren, dass der Verein etwas anderes versuchen will. Oder ich sage, dass ich die Mannschaft nicht mehr erreiche.“ Das sei zu dem Zeitpunkt noch nicht der Fall gewesen. Jetzt zog Neumann dennoch früher als angedeutet den Schlussstrich.

Neumann hatte die Rahdener zur Saison 2013/2014 in der Kreisliga B übernommen und 2015 zum Aufstieg in die Kreisliga A geführt. In der ersten A-Liga-Saison wurde er mit dem TuSpo Elfter. Neumann selbst war zunächst nicht zu erreichen. 

han

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Riesenjubel in Grün-Weiß

Riesenjubel in Grün-Weiß

DHB-Frauen starten mit Sieg in EM-Hauptrunde

DHB-Frauen starten mit Sieg in EM-Hauptrunde

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Kommentare