Handball-Bundesliga: Lübbecker heute Abend Außenseiter mit Spaßfaktor

Löwen heiß auf den TuS, und Feric reizt sie noch

Lübbecke - Von Andreas GerthSpielt der TuS N-Lübbecke im Meisterrennen das Zünglein an der Waage ? Was aus Sicht des Tabellenachten auf den ersten Blick  ein bisschen dick aufgetragen scheint, ist durchaus zu belegen. Am vorletzten Spieltag empfangen die Lübbecker den THW Kiel, heute Abend geht  es zum Tabellenzweiten, den Rhein-Neckar-Löwen, die nur zwei Punkte hinter den Kielern lauern – und beim 22:23 im Hinspiel zwei Punkte in Lübbecke liegen ließen.

„Die Löwen würden jetzt ja an der Tabellenspitze stehen, wenn sie gegen uns nicht verloren hätten“, piesackt Zlatko Feric. Dem Teammanager des TuS ist allerdings klar: „Die Löwen sind bestimmt noch immer sauer über diese Niederlage, sie werden unheimlich heiß sein auf die Revanche.“

Doch vom zu erwartenden Gebrüll heute Abend in der SAP-Arena (Anwurf 19 Uhr) wollen sich die Ostwestfalen nicht einschüchtern lassen. „Wir können dort befreit aufspielen. Solche Spiele gegen so hochkarätige Gegner machen einfach Spaß“, fühlt sich Trainer Dirk Beuchler wohl in der Rolle des Außenseiters.

Der hat zuletzt drei Mal in Folge gewonnen, Platz acht erobert und einen großen Schluck aus der Pulle mit dem Etikette Selbstbewusstsein genommen. „Man darf aber nicht vergessen, dass die letzten Spiele enorm viel Kraft gekostet haben, vor allem das Derby gegen Minden mit seinen Emotionen“, gibt Beuchler zu bedenken und bricht in diesem Zusammenhang eine Lanze für seine Spieler Ales Pajovic und Drago Vukovic. „Sie müssen ja fast in jeder Partie 60 Minuten vorne und hinten durchspielen. Was sie in dieser Saison für die Mannschaft leisten, ist gar nicht mehr in Worte zu fassen.“

Nun also wollen sich die Lübbecker noch einmal quälen, bevor eine kleine Pause als Belohnung winkt. Der Trainer hat das kommende Wochenende frei gegeben, bevor die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den SC Magdeburg am Samstag, 29. März (Anwurf 19 Uhr), beginnt. „Vorher möchte ich aber noch eine ordentliche Leistung gegen die Rhein-Neckar Löwen sehen“, unterstreicht Dirk Beuchler.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

Kommentare