Fußball-Kreisliga A: Heute Abend drei Begegnungen / TuRa Espelkamp und SC Isenstedt kämpfen um Tabellenführung

TuS Levern braucht einen Neuanfang

+
Nach der Niederlage gegen Alswede ist Levern die einzige Mannschaft ohne Punkt. ·

Wehdem - Während sich TuRa Espelkamp, FC Lübbecke und SuS Holzhausen im Kampf um die Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga A keine Blöße gaben, patzte Titelaspirant TuS Dielingen bei Oberbauerschaft.

Am unteren Ende der Tabelle geht der freie Fall des TuS Levern weiter. Als einzige Mannschaft konnte er aus sieben Spielen keinen einzigen Punkt holen, ging am Sonntag sogar gegen den bis dahin Tabellenletzten HSC Alswede unter und übernahm die rote Laterne.

Jetzt versucht der TuS Levern einen Neuanfang. Bereits am Mittwoch trennte er sich von Trainer Ciro Ronzetti, der die Mannschaft im Sommer 2012 von Holger Binder übernommen hatte. Letzterer soll es nun erneut richten. Auf den 39-Jährigen kommt viel Arbeit zu, denn mit sechs Treffern ist Levern das offensivschwächste Team der Liga. Dem stehen 23 Gegentor gegenüber. Nur Hüllhorst ist mit 36 ! Gegentoren noch schlechter.

Sicherlich kann ein Verein wie der TuS Levern gegen Lübbecke, Holzhausen oder Espelkamp verlieren. Er muss sich an anderen Mannschaften orientieren, etwa den Aufsteigern SC Vehlage und SSV Pr. Ströhen und dem HSC Alswede. Doch auch hier gab es für den TuS nichts zu holen. In dieser Verfassung dürfte es den Levernern schwer fallen, die Klasse zu halten.

Wichtige Wochen hat auch der VfL Frotheim vor sich, der am Sonntag in Holzhausen 0:3 verlor. Mit dieser Niederlage kann Trainer Holger Sarres einigermaßen gut leben. „Wir sind noch in der Findungsphase und müssen unsere Punkte woanders holen“, so Sarres. Zum Beispiel beim TuS Levern und SC Vehlage, die an den nächsten beiden Spieltagen zu Gast sind. Sechs Punkte aus diesen Spielen täten dem Bezirksliga-Absteiger gut.

Keine leichten Aufgaben stehen dem SSV Pr. Ströhen bevor. Heute Abend (Anstoß 19.30 Uhr) empfängt der Aufsteiger den SuS Holzhausen, danach geht‘s gegen Türk Gücü, TuRa Espelkamp und Lübbecke. Ebenfalls heute Abend spielt TuRa gegen den SC Vehlage. Mit einem Sieg könnte das Team von Klaus Schmitz seine Spitzenposition gegen den SC Isenstedt verteidigen, der zeitgleich im Nachholspiel des siebten Spieltages beim VfB Fabbenstedt aufläuft. · mer

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Kommentare