„Mannschaft hätte es langsam mal verdient“

Leistung stimmt, Zuschauer fehlen

Lübbecke - Stell dir vor, Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke hat ein Heimspiel und kaum einer kriegt es mit ! Zugegeben: Diese Einleitung ist bewusst provokant formuliert.

2000 Zuschauer in der Merkur-Arena sowie viele andere, die sich über Zeitung und Internet über die Spiele des TuS informieren, sind natürlich nicht „kaum jemand“. Und doch stimmt die Aussage im Kern: Der Zuschauerzuspruch bei den Heimspielen des TuS lässt zu wünschen übrig.

Im Schnitt sind es nicht einmal 2000 Fans, die zu den fünf bisherigen Heimspielen in dieser Saison in die Merkur-Arena mit ihrem Fassungsvermögen von 3300 Zuschauern kamen. 1910 waren es beim Auftaktsieg gegen Melsungen, 1614 bei der Heimpleite gegen Balingen, 1700 gegen Flensburg, 1939 beim bravourös erkämpften 28:28 gegen Hannover und zuletzt erstmals in dieser Saison über 2000 (offiziell 2076) beim Überraschungssieg über die Rhein-Neckar Löwen – das macht in der Zuschauer-Tabelle der Handball-Bundesliga Rang 18 – letzter Platz.

An den Leistungen der Mannschaft kann das nicht liegen, die stimmen nämlich. Der TuS steht bei positiven 11:9-Punkten, hat die Hälfte seiner Spiele gewonnen, darunter ja auch das viel beachtete Derby gegen GWD Minden. „Mit dem bisherigen Saisonverlauf können wir sehr zufrieden sein“, unterstreicht Trainer Dirk Beuchler. Er hatte vor der Saison als zusätzliches Ziel ausgegeben, die Halle in Lübbecke wieder voller zu bekommen. „Das aber ist nicht so einfach, wie man sieht“, gibt Beuchler zu.

„Die Mannschaft tut alles, um in Vorleistung zu gehen“, ergänzt der TuS-Coach und verweist in diesem Zusammenhang auf den furiosen Heimsieg gegen die als klarer Favorit nach Lübbecke angereisten Rhein-Neckar Löwen. „Da ist der Funke übergesprungen, da haben die 2000 Zuschauer ordentlich Rambazamba gemacht.“ Eine Atmosphäre, die sich Dirk Beuchler und seine Spieler natürlich häufiger wünschen.

„Die Mannschaft hätte es langsam mal verdient, vor vollem Haus zu spielen“, betont der TuS-Trainer. · ag

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Kommentare