Kampf der B-Junioren nicht belohnt – 2:4

Lang-Team mit Polster in Pause

+
Nick Klippenstein (l.) sorgt für Gefahr im Bielefelder Strafraum. Espelkamps B-Junioren unterlagen mit 2:4.

Espelkamp - Gut erholt von der ersten Saisonniederlage von vor einer Woche gegen Kutenhausen haben sich gestern die A-Junioren des FC Preußen Espelkamp präsentiert. Die Mannschaft von Trainer Alexander Lang setzte sich im Auswärtsspiel bei der SG Herringhausen/Eickum mit 5:1 (2:1) durch und festigte damit den Spitzenplatz in der Fußball-Bezirksliga. Jannik Peters (2), Tibor Leon Sander, Timo Hallmann sowie Kapitän Justus Maschmeier erzielten die Tore zum elften Sieg im zwölften Saisonspiel der Espelkamper. Das Lang-Team nimmt somit einen komfortablen Sechs-Punkte-Vorsprung mit in die Winterpause, bevor es am 28. Februar mit einem Heimspiel gegen den SC Herford in der Bezirksliga weiter geht.

Einen tollen Kampf lieferten die Espelkamper B-Junioren gestern in ihrem Landesliga-Heimspiel dem Tabellenvierten und als Favorit angereisten DSC Arminia Bielefeld II. Die Führung der Gäste glich Fabian Rahrbach zum 1:1-Halbzeitstand aus. Auch nach dem 1:2 und 1:3 gab sich das Team von Trainer Kilian Rolfs nicht geschlagen und schaffte durch den Stemweder Felix Wick den Anschlusstreffer zum 2:3 (79.). In der hitzigen Schlussphase mit drei gelben Karten gegen die Gäste fiel dann noch das 2:4. Dadurch überwintern die gestern kämpferisch starken Espelkamper auf dem letzten Tabellenplatz. Weiter geht es für sie am 28. Februar.

ag

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Kommentare