Handball-Bundesliga: TuS N-Lübbecke beginnt mit Heimspiel gegen MT Melsungen

Hoffnung auf guten Saisonstart

+
Zweiter Sieg im zweiten Vorbereitungsspiel: Torhüter Malte Semisch. ·

Lübbecke - Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke startet nun doch mit einem Heimspiel in die neue Saison. Das als Auftakt angesetzte Auswärtsspiel beim HSV Hamburg wurde in den November verlegt, da die Hamburger Ende August in die Champions-League-Qualifikation müssen. Somit darf der TuS am 1. September in der Merkur-Arena gegen MT Melsungen beginnen und nicht nur deshalb auf einen positiven Saisonstart spekulieren.

Ungewöhnlich in der Hinserie ist, dass ein Großteil der Spiele für die Ostwestfalen nicht am angestammten Samstag ausgetragen werden. Lediglich fünf Spiele, davon drei in der heimischen Merkur-Arena, finden an einem Samstag statt. Ansonsten muss das Team um Trainer Dirk Beuchler vor allem sonntags und mittwochs antreten.

Das Kreisderby wird in der Hinserie zuerst in Minden ausgetragen. Das „einzig wahre” Derby der Handball-Bundesliga steigt am Freitag, 11. Oktober, in der Kampa-Halle (Rückspiel am 15. März 2014 in Lübbecke). Zuvor heißen die Gegner Melsungen (H), Wetzlar (A), Balingen (H), Gummersbach (A), Flensburg (H), Eisenach (A) und Hannover (H) – ein guter Saisonstart des TuS N- Lübbecke scheint also möglich, zumal sich das Team in der Vorbereitung in guter Verfassung befindet.

„Es war erneut ein guter Test, mit dem ich zufrieden bin. Die Jungs haben wieder ordentlich Gas gegeben, und Hamm hat uns einiges abverlangt”, so Dirk Beuchler nach dem 33:31-Sieg am Mittwoch im Testspiel beim Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen. Der neue Coach probierte einiges aus und ließ seine Mannschaft mit einer 5:1-Deckung agieren. „Diese Abwehrvariante haben wir erstmals in einem Spiel umgesetzt, dafür hat es ganz gut geklappt, vor allem wenn man bedenkt, dass die Spieler noch eine schwere Laufeinheit vom Morgen in den Beinen hatten.“, erklärt Dirk Beuchler. In der Halbzeit wechselte er die komplette Sieben und schickte den zweiten Block auf die Platte. Am heutigen Samstag steht um 19 Uhr das nächste Spiel bei Eintracht Hildesheim auf dem Programm.

Aufstellung: Blazicko (2. Hz.), Semisch (1. Hz.); Gustafsson (1), Loke (2), Vukovic (4), Wilke (3/1), Langhans, Pajovic (2), Gartmann (4), Niewrzawa (1), Schubert (8/4), Niemeyer (2), Schöngarth (3), Remer (3). · DK

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Kommentare