Nadin Henke darf S-Springen richten

Höher qualifiziert

+
Richterin jetzt auch bei S- Springen: Nadin Henke.

Stemwede - Nadin Henke aus Stemwede darf künftig auf Reitturnieren auch bei Springen der schweren Klasse gemeinsam mit einem ebenfalls entsprechend qualifizierten Kollegen verantwortlich auf dem Richterturm sitzen.

Die dafür erforderliche Höherqualifikation hat die 38-Jährige jetzt beim Pferdesportverband Westfalen erworben. Damit ist die Sportwartin des Kreisreiterverbandes Minden-Lübbecke, die während ihrer sportlichen Karriere für den RV Destel sowohl im Dressur- als auch im Springsattel bis zur Klasse M erfolgreich war, in eine Domäne vorgestoßen, in der die Männer immer noch deutlich in der Überzahl sind. · sor

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Kommentare