Handball: Wehes A-Mädchen starten heute in Entscheidungsrunde gegen Jöllenbeck

Doch noch nicht am Ziel

+
Mit den Zuschauern im Rücken können die A-Mädchen (hier mit Nele Bredenkötter) das Rückspiel am 22. Dezember bestreiten.

Rahden - Der TuS SW Wehe ist doch (noch) nicht für die Handball-Landesliga der weiblichen A-Jugend qualifiziert. Die Mannschaft muss in Hin- und Rückspiel gegen den in der Oberligavorrunde punktgleichen TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck antreten. Erst der Sieger der beiden Partien, die am heutigen Mittwoch sowie am 22. Dezember stattfinden, hat den Platz sicher.

Nach dem 25:24-Sieg am vergangenen Samstag gegen den direkten Konkurrenten im Kampf um den dafür entscheidenden vierten Tabellenplatz der Oberligavorrunde hatten sich Spielerinnen und Trainer am Ziel gewähnt. „Und auch der Gegner ist davon ausgegangen“, so Trainer Harald Bruhn. Seine Mannschaft hatte das Hinrundenspiel mit 27:28 verloren und damit den Direktvergleich dank der mehr geworfenen Auswärtstore gewonnen. Bei Punkt- und Torgleichheit zählt dies in den Meisterschaftsspielen jedoch nicht. Der Anruf des Staffelleiters, der sich entsprechend sachkundig gemacht hatte, belehrte auch Bruhn eines Besseren.

Der enttäuschte Trainer des TuS Wehe wollte die Entscheidungsspiele daraufhin gleich absagen, da neben der verletzten Sandrina Möll im heutigen Hinspiel mit Abwehr- und Kreisspielerin Franziska Langelahn (mit dem Sportleistungskurs beim Skifahren) eine weitere wichtige Spielerin fehlt. Nach Rücksprache mit den Spielerinnen nimmt die Mannschaft nun jedoch die Herausforderung an. „Sie wollen unbedingt spielen“, betont Harald Bruhn und ergänzt: „Unsere Chancen kann ich nicht einschätzen.“ Bei einer Niederlage geht die Saison in der Bezirksliga zu Ende.

Das Hinspiel wird heute Abend um 19.30 Uhr in Jöllenbeck angepfiffen. Das Rückspiel steigt am Dienstag, 22. Dezember, um 19.30 Uhr in Rahden. In den Entscheidungsspielen zählen übrigens – anders als in der Meisterschaft – bei Punkt- und Torgleichheit die auswärts mehr erzielten Treffer.

bra

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Kommentare