Handball: TuS Wehe gewinnt spannende Partie gegen HT SF Senne mit 27:26

Erster Saisonsieg perfekt

+
Dank ans Publikum: Die Spieler des TuS Wehe nach dem Sieg gegen Senne.

Rahden - Das war nichts für schwache Nerven! „Mir sind ein paar Steine vom Herzen gefallen“, gestand Trainer Marcel Ihlenfeld, als der 27:26 (15:14)-Sieg des TuS SW Wehe gestern Abend in der Rahdener Stadtsporthalle gegen HT SF Senne perfekt war und sich die Mannschaft beim begeistert mitgehenden Publikum bedankte – der erste Sieg des Aufsteigers in der Handball-Landesliga ist geschafft.

„Das sind zwei sehr wichtige Punkte, die wir vor den kommenden Aufgaben gut gebrauchen können“, ergänzte Wehes Coach, der Jonas Bruhn und Julian Hodde aus der starken Teamleistung der Gastgeber hervorhob. Beide ackerten in der Abwehr, die Ihlenfeld nach einer roten Karte gegen Jochen Clemens auf ein kräftezehrendes 3:2:1-System umgestellte. Vorne traf Jonas Bruhn fünf Mal, Hodde erzielte in der spannenden Schlussphase die Treffer zum 25:24 und 26:24 (56.).

Entschieden war die Partie gegen einen kampfstarken Gast damit aber noch nicht. Senne verkürzte auf 25:26 und öffnete die Deckung, was ein Stürmerfoul von Bruhn, eine Zeitstrafe gegen ihn und einen Fehlpass von Steffen Lohmeier provozierte. Doch auf der anderen Seite hielt Wehes Deckung inklusive Torhüter Tobias Lintelmann dem Druck stand. Die Entscheidung war Wehes erfolgreichstem Torschützen Armin Hensel (7/3) vorbehalten. Felix Bruhn holte einen Siebenmeter heraus, den Hensel zum 27:25 verwandelte. Wehe: Kröger, Lintelmann, Rüter - Engel, Hesse, Knost (2), J. Clemens (3), Lohmeier (4/1), M. Clemens (3), Hodde (2), Hensel (7/3), J. Bruhn (5), A. Ihlenfeld (1), F. Bruhn.

ag

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Kommentare