Handball-Landesliga: TuS Wehe heute Abend bei HSG EURo in Unterlübbe/Hartlage zurück

Heimspiel-Einstellung mitnehmen

+
Armin Hensel sucht den Abschluss. Seine Mannschaft ist auswärts noch ohne Punktgewinn – das gilt es heute Abend bei der HSG EURo zu ändern.

Rahden - Den Ruf des Punktelieferanten endlich loswerden, darum geht es für Handball-Landesligist TuS SW Wehe heute Abend im Auswärtsspiel bei der HSG EURo in Unterlübbe (Anwurf 19.30 Uhr.

„Es ist tatsächlich auffällig, das wir in eigener Halle anders auftreten als in den Auswärtsspielen“, bestätigt Trainer Marcel Ihlenfeld und wünscht sich nach bisher sechs erfolglosen Anläufen für den neuen Versuch in Unterlübbe, „dass wir die Einstellung und Konzentration der Heimspiele auch einmal auswärts bis zum Schluss durchziehen“.

In Detmold (23:25), Löhne (22:24) und Bünde (27:29) zog Ihlenfelds Team knapp den Kürzeren. Weh tat Wehe vor allem die Niederlage gegen Löhne-Obernbeck, einem direkten Konkurrenten in der unteren Tabellenhälfte, und der jüngste Auftritt gegen Bünde-Dünne, bei dem sich die Schwarz-Weißen fünf Zeitstrafen wegen Reklamierens einhandelten. „Da müssen wir uns einfach cleverer verhalten“, fordert Ihlenfeld einen Lerneffekt beim Aufsteiger.

Letzterer steht als aktueller Viertletzter mit 7:15- Punkten über dem Strich, doch im Kellerduell heute zwischen Senne und Löhne-Obernbeck (beide 4:18) wird einer der Konkurrenten punkten. Auch der TuS Wehe (heute erstmals wieder mit dem genesenen Torhüter Markus Hartlage) würde sich gern noch den einen oder anderen Pluspunkt unter den Weihnachtsbaum legen, doch das wird schwer. Sowohl heute bei der seit acht Spielen ungeschlagenen HSG EURO (13:3-Punkte in Serie) als auch im abschließenden Heimspiel gegen Lahde/Quetzen (20. Dezember) ist der TuS Wehe wohl nur Außenseiter.

ag

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Kommentare