Handball-Bundesliga: TuS N-Lübbecke will heute Abend Heimspiel gewinnen

Balingen schlagen und mit dem Genießen anfangen

+
Linkshänder Gabor Langhans gehörte zuletzt zu den beständigsten Spielern beim TuS N-Lübbecke. Dafür gab es vor dem Spiel gegen Balingen ein Sonderlob von Trainer Hasanefendic.

Lübbecke - Von Andreas Gerth. Die Pflicht isterledigt, jetzt folgt die Kür. Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke startet heute Abend mit einem Heimspiel gegen HBW Balingen-Weilstetten (Merkur-Arena, 19 Uhr) und dem fast sicheren Klassenerhalt in den Saisonendspurt.

„Wir haben eine super Ausgangsposition und wollen jetzt jedes Spiel genießen“, betont Sead Hasanefendic. Dank einer Serie von 7:1-Punkten haben der Trainer und seine Mannschaft die Abstiegszone hinter sich gelassen. Heute Abend gegen Balingen möchte sich Hasanefendic „endgültig aller Sorgen entledigen.“

Die Zeiten, in denen der TuS N-Lübbecke nach anderen Konkurrenten schauen musste, sind vorbei. Ein Sieg heute Abend gegen den Tabellennachbarn würde die Lübbecker auf Platz elf klettern lassen. „Ich hoffe, dass wir das zusammen mit unseren Zuschauern schaffen können“, betont der Kroate, der auch in seinem fünften Spiel als TuS-Coach ungeschlagen bleiben möchte.

Eine kleine Lobeshymne auf den neuen Trainer hält Gabor Langhans. „Das wichtigste ist, dass das Selbstvertrauen wieder da ist. Natürlich macht alles mehr Spaß, wenn man gewinnt, und mit den Siegen ist der Glaube an die eigene Stärke zurückgekehrt“, erzählt der Linkshänder, der sich die Rolle im rechten Rückraum mit Jens Schöngarth teilt und zuletzt starke Leistungen abrufen konnte. „Ich bin sehr zufrieden, was Gabor leistet. Es ist ein schönes Gefühl wie er und andere derzeit spielen“, ergänzt Sead Hasanefendic.

Auch Teammanager Zlatko Feric ist beim gegenseitigen Schulterklopfen dabei: „Die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Mannschaft hat vom ersten Tag an geklappt. Das ganze hat viel Schweiß gekostet, doch der hat sich gelohnt. Ich glaube, derzeit schlafen wir alle ein bisschen besser.“

Zum kompletten Lübbecker Glück fehlt jetzt noch ein Sieg gegen Balingen. „Ein unangenehmer Gegner, der sich seit vielen Jahren erfolgreich gegen den Abstieg behauptet. Sie haben mit Böhm, Strobel und Vasilakis ausgezeichnet Spieler und sehr gute Torhüter. Wenn ihre Verteidigung klappt, bekommt jeder Gegner Probleme. Wir müssen seriös spielen“, urteilt Hasanefendic respektvoll.

Nichtsdestotrotz wollen sich die Lübbecker in ihrem Lauf auch von den Balingern nicht aufhalten lassen. „Wir haben noch fünf Spiele, und dabei wollen wir noch viel Freude haben“, lacht Gabor Langhans.

Das könnte Sie auch interessieren

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Kommentare