Handball-Bundesliga: Gabor Langhans verwandelt Siebenmeter zum 30:30

Trotz Zeitstrafen-Dilemma: TuS knöpft Füchsen Punkt ab

+
Acht Tore mit links: Lübbeckes erfolgreichster Torschütze Gabor Langhans war in Berlin auch für den letzten Treffer des Abends zum 30:30-Endstand zuständig.

Berlin/Lübbecke - Von Andreas Gerth. Trainerwechsel als Doping: Auch im dritten Spiel unter der Regie von Sead Hasanefendic bleibt Handball-Bundesligist TuS N- Lübbecke ungeschlagen. Bei den Füchsen Berlin erkämpften die Ostwestfalen gestern Abend einen 30:30 (15:13)-Teilerfolg, den Gabor Langhans mit einem verwandelten Siebenmeter nach Ablauf der Spielzeit sicherte. Kurios dabei: Lübbecke erhielt sechs Zeitstrafen, Berlin keine.

Ausgerechnet Gabor Langhans. Der gebürtige Berliner brachte die Gastgeber um den für ihre Ambitionen auf einen Europapokalplatz so wichtigen Sieg. Nach einem Foul an TuS-Kreisläufer Frank Loke übernahm Langhans die Verantwortung und traf mit seinem achten Torerfolg noch zum 30:30.

Auch die anderen Lübbecker mit Berliner Verbindung spuckten den Füchsen in die Suppe. Ramon Tauabo, ebenfalls in der Hauptstadt geboren, gelangen in der Max-Schmeling-Halle vor den Augen der Mama vier Treffer. Und Drago Vukovic wird sich im Sommer bei seinem neuen Verein ein paar Sprüche anhören müssen, nachdem er gestern mit seinem vierten Torerfolg das ungemein wichtige 29:29 (58.) erzielte.

Zum überragenden Akteur des Abends bei den Gästen wurde allerdings Torhüter Nikola Blazicko. Seine zehn Paraden in der ersten Halbzeit, darunter ein Siebenmeter, leiteten den Teilerfolg überhaupt erst ein. Mit ihm im Rücken machte der TuS aus einem 10:13-Rückstand eine 15:13-Halbzeitführung, wobei die Berliner ab der 20. Minute ohne Torerfolg blieben.

In dieser Verfassung wird der TuS N-Lübbecke mit dem Abstieg nichts mehr zu tun bekommen, zumal nun gegen den Bergischen HC (18.4.) und Balingen (22.4.) zwei Heimspiele anstehen.

Mehr zum Thema:

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Kommentare