Sieg im Stemwederberg-Pokal / Sportlerin des Jahres kann's auch auf dem Fußballfeld

Gelungene Generalprobe für Stemweder B-Juniorinnen

+
Horst Gelbrecht überreicht den Pokal an die C-Juniorinnen des TuS Levern. Zuvor gab es als Anerkennung auch für die Trainer und Betreuer der Mädchenteams ein Dankeschön. · Fotos (3): Gerth

Stemwede - Es war das Duell der Spitzenreiter. Auf der einen Seite die B-Juniorinnen der SG Levern/Stemwede, Tabellenführer der Kreisliga Lübbecke, auf der anderen SV Friesen Lembruch, Tabellenführer mit seiner 7er-Mannschaft in der Kreisliga Diepholz. Spitze spielte am Sonntag in der Wehdemer Sporthalle im Rennen um den Stemwederberg-Pokal allerdings nur eine Mannschaft: Die der Stemwederinnen.

Schon zur Halbzeit stand es 4:0 für das Team von Trainer Hartmut Schmidt, in dem mit der Wehdemerin Pauline Rath die frisch gekürte Sportlerin des Jahres der Stadt Rahden steht – als Leichtathletin wohlgemerkt. „Pauline beherrscht so ziemlich alle Sportarten“, hatte ihr Trainer Hartmut Schmidt gut lachen.

In Gefahr geriet der Stemweder Erfolg im „Endspiel“ der B-Juniorinnen am Sonntag nicht mehr, obwohl sich die Gäste aus Niedersachsen steigerten und die zweiten zehn Minuten Spielzeit ausgeglichen gestalteten. 5:1 hieß es am Ende für die SG Levern/Stemwede, die mit den Spielerinnen Eileen Nagel, Lena Damke, Nele Lammert, Verena Hoppe, Maike Schillmann, Pauline Rath, Antonia Hafer triumphierte.

Für die Stemweder B-Juniorinnen übrigens eine gelungene Generalprobe für die Lübbecker Hallenkreismeisterschaften am kommenden Samstag, 8. Februar, in der Espelkamper Stadtsporthalle. Dort trifft das Team von Hartmut Schmidt ab 16 Uhr in Gruppe 2 auf HSC Alswede, SG Frotheim/Isenstedt und TuS Gehlenbeck. Die ersten beiden ziehen ins Halbfinale (19 Uhr) ein, das Endspiel ist für 20 Uhr angesetzt.

Eine schöne Geste gab es zum Abschluss der Spiele bei der Siegerehrung. Hier überreichten Brigitte Bollmeier und Horst Gelbrecht im Namen des Gemeindesportverbandes Stemwede kleine Aufmerksamkeiten an die Trainer und Betreuer der Mannschaften – ein Dankeschön für deren Einsatz und investierte Zeit.

Dann aber kamen die Fußball-Mädchen an die Reihe. Darunter auch die C-Juniorinnen, bei denen die erste Mannschaft des TuS Levern mit den Spielerinnen Sophia Siebe, Maresa Steinkuhle, Finja Wehrmann, Michelle Mösemeyer und Jaqueline Krasnici als Sieger hervorging. Ein Erfolgserlebnis, das dem Team von Oliver Siebe und Andreas Spreen gut tun dürfte, denn in der Lübbecker Kreisliga A steht sie mit null Punkten am Tabellenende.

Ergebnisse des Stemwederberg-Pokals, C-Juniorinnen: TuS Levern I - TuS Levern II 2:2, TuS Levern I - FC Oppenwehe 7:0, TuS Levern II - FC Oppenwehe 5:0; B-Juniorinnen: SG Levern/Stemwede - SV Friesen Lembruch 0:1, SG Levern/Stemwede II - SG Levern/Stemwede I 1:3, SV Friesen Lembruch - SG Levern/Stemwede I 1:5. · ag

Mehr zum Thema:

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Kommentare