Fußball: Vorfreude bei Ausrichter SV Hüllhorst/Vorrundengruppen ausgelost

Holzhauser Premiere beim 20. Altkreis-Hallen-Masters

+
Auch die Varler mit Pascal Meier (am Ball) sind beim Altkreis-Hallen-Masters in Hüllhorst wieder dabei. Sie treffen in der Vorrunde u.a. auf den TuS Tengern II.

Lübbecke - Die Vorfreude bei den Organisatoren ist groß. Der SV Hüllhorst-Oberbauerschaft veranstaltet schon zum 20. Mal das Altkreis-Hallenmasters sowie den Hallen-Cup. „Bei den ersten Mannschaften haben wir 18 Mannschaften am Start, bei den zweiten Mannschaften sogar 20 Teams“, sagt Thomas Will, der für die Auslosung in der Volksbank in Schnathorst alles perfekt vorbereitet hatte. Außerdem richtet der SVHO am ersten Januar-Wochenende 2016 wieder das Landesliga-Turnier um den Schuster Cup aus.

Die Vorrunden sind für das Dezember-Wochenende vor Weihnachten vorgesehen. Am Samstag, 19. Dezember, laufen die Qualifikationsspiele des Hallen-Cups von 10 bis 21 Uhr. Am Sonntag, 20. Dezember, folgen in der Sporthalle in Hüllhorst die Vorrundenspiele des Hallenmasters von 10 bis 19 Uhr.

Die Entscheidungen fallen eine Woche später. Am Sonntag, 27. Dezember, werden von 14 bis 19 Uhr die beiden Titelträger der beliebten Konkurrenzen ermittelt. Zwischen 17 und 19 Uhr werden die Halbfinalpartien sowie die Endspiele der ersten und zweiten Mannschaften absolviert. In

„Headis-Event“

als Auflockerung

diesem Jahr haben sich die Verantwortlichen etwas einfallen lassen, denn zwischen den entscheidenden Begegnungen der Endrunde wird es ein „Headis-Event“ geben. Das ist eine augenblicklich angesagte Trendsportart, bei der auf einer Tischtennisplatte die Kontrahenten per Kopfball gegeneinander antreten. Lars Fischer, Handballer der HSG Hüllhorst, wird dabei beteiligt sein.

„Die Leute werden nach Weihnachten froh sein, in die Halle kommen zu können“, mutmaßt Lothar Schlüter, Vorsitzender des SV Hüllhorst-Oberbauerschaft. Er vergaß bei der Auslosung der Vorrundengruppen nicht, sich bei Dirk Mewes, dem Vertreter der Volksbank, für die langjährige Unterstützung der Veranstaltung zu bedanken. Mewes bewies anschließend ein glückliches Händchen bei der Auslosung. Immerhin gehen sich die erste und zweite Mannschaft des TuS Tengern in der Vorrunde des Altkreis-Hallenmasters aus dem Weg.

Zum ersten Mal dabei ist übrigens Bezirksligist SuS Holzhausen – die Mannschaft hatte in den vergangenen Jahren stets auf eine Teilnahme verzichtet. Verzicht übt wie schon im vergangenen Jahr die erste Mannschaft des FC Preußen Espelkamp, auch der aktuelle Kreisliga-A-Spitzenreiter TuS Dielingen hat nicht gemeldet. „Ich bin mir sicher, dass wir wieder spannende Partien zu sehen bekommen“, meinte Thomas Will abschließend.

Landesligaturnier

um Schuster-Cup

Das Landesligaturnier um den Schuster-Cup wird am Sonntag, 3. Januar, ausgetragen. In der Gruppe 1 treffen die zweite Mannschaft des SV Rödinghausen, RW Kirchlengern, SV Eidinghausen-Werste und der Ausrichter SV Hüllhorst-Oberbauerschaft aufeinander. In der zweiten Gruppe spielen RW Maaslingen, TuS Tengern, FC Bad Oeynhausen sowie der Qualifikant des Hallenmasters.

DK

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Kommentare