Fußball: United-Reserve gewinnt in der Relegation 6:3 gegen TuRa

Union Varl II kann noch hoffen

+
Sebastian Numrich traf gegen TuRa Espelkamp III dreimal und rettete der Varler Reserve die Chance auf den Klassenerhalt.

Varl - Die Reserve von Union Varl kann weiter hoffen. Nach der Niederlage im ersten Relegationsspiel haben die Varler gestern ihre zweite Partie gegen TuRa Espelkamp III mit 6:3 (2:2) gewonnen. Nun hängt alles davon ab, ob die TuRaner am Donnerstag gegen den VfL Frotheim II bestehen können. Gewinnt Frotheim, ist Varl aus der Fußball-Kreisliga B abgestiegen.

Egal, wie es am Ende ausgeht, Varls Trainer Florian Haase ist nicht unzufrieden mit dem Erreichten. 27 Punkte in der B-Liga seien für einen Aufsteiger nicht so schlecht, so Haase, für den das 6:3 einen positiven Abschluss einer guten Saison darstellt.

Allerdings sah es nicht von Beginn an gut aus. Beide Teams lieferten eine schwache erste Halbzeit ab, in der Sebastian Numrich (12.) und Oliver Sander (16.) für Varl sowie Heinrich Ewert (4.) und Rudi Gerzen (17.) für TuRa trafen. Nach dem Seitenwechsel brachten die Varler mehr Struktur in ihr Spiel und verteidigten besser. Direkt nach dem Seitenwechsel erhöhte Sander nach einer Ecke zum 3:2 (48.). Numrich (85.) und Lars Meier (89.) erhöhten kurz vor Schluss zum 5:2, bevor Wladimir Fast in der Nachspielzeit auf 5:3 verkürzte. Erneut Numrich stellte mit dem Schlusspfiff den Drei-Punkte-Vorsprung wieder her und rettete den Varlern damit die Chance auf den Klassenerhalt.mer

Das könnte Sie auch interessieren

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

Kommentare