Fußball: VfB Fabbenstedt mit vielen jungen Spielern, aber ohne 13-Tore-Mann

Gerdom bleibt ehrgeizig

+
Nachschub aus der Nachwuchsabteilung: Fabbenstedts Trainer Jens Gerdom (v.l.) und Co-Trainer Malte Grabenkamp mit Dominik Oller, Maximilian Overbeck, Felix Droste, Felix Kunkel, Finn Speiser und Betreuer Christian Böschemeyer.

Fabbenstedt - In der vergangenen Saison knackte der VfB Fabbenstedt die 40-Punkte-Marke und lag mit Rang acht im einstelligen Bereich, doch vollends zufrieden war Trainer Jens Gerdom nicht damit. „Ich wäre gerne Fünfter geworden“, so der VfB-Coach, der ein entsprechend ehrgeiziges Ziel nun für die kommende Serie ausgibt: „Wir wollen uns verbessern und weiter nach oben.“

Verzichten müssen die Fabbenstedter bei diesem Vorhaben allerdings auf die Tore von Jeremy Schapowalsky. Der erfolgreichste Torschütze des VfB in der vergangenen Saison (13 Tore) ist zum TuS Bruchmühlen in die Bezirksliga gewechselt und neben Alexander Kasper (TuRa Espelkamp) einer von zwei Abgängen.

Einer, der diese Lücke im Angriff schließen soll, ist Felix Droste. Der junge Stürmer ist einer von neun Spielern, die aus der A-Jugend nachrücken und die gute Nachwuchsarbeit des Vereins belegen. Droste stürmte in diesem Jahr auch für die Mühlenkreisauswahl beim Internationalen Stemweder Pfingstturnier.

„Alles gute Jungs, die unseren Kader verbessern und vergrößern werden“, betont Jens Gerdom und freut sich schon auf den Konkurrenzkampf: „Jeder muss seinen Hintern bewegen.“

Zur Seite steht Gerdom als Co-Trainer in Malte Grabenkamp der A-Jugend-Trainer, was Sinn macht, denn das Gros der ersten Mannschaft besteht aus U21-Spielern. Und der Nachschub reißt nicht ab. „Mit Rene Bokämper, Pascal Dunker und Timon Schmidt wollen wir im Laufe der Saison drei weitere A-Jugendspieler freiholen“, ergänzt Malte Grabenkamp.

Das mit einem so jungen Kader verbundene Problem ist Jens Gerdom durchaus bewusst. „Von den jungen Leuten kann man noch keine konstanten Leistungen erwarten. Ich hoffe, sie lernen schnell dazu.“

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Kommentare