Fußball-Bezirksliga: Varler müssen am Sonntag beim FC Preußen antreten

Doppelte Derby-Vorfreude bei HSV-Fan Andre Lange

+
„Capitano“ Andre Lange möchte mit den Varlern in Espelkamp für eine Überraschung sorgen. Vor zwei Jahren siegte er mit dem Außenseiter bei den Adlerträgern mit 1:0.

Varl - Von Andreas Gerth. Doppelte Derby-Vorfreude bei Andre Lange. Der Kapitän von Fußball-Bezirksligist SpVg. Union Varl ist mit seiner Truppe am Sonntag beim FC Preußen Espelkamp zu Gast, heute fiebert der HSV-Fan beim Bundesliga-Nordderby gegen Werder Bremen mit.

„In Espelkamp werden von unserer Seite bestimmt einige Zuschauer mit dabei sein, zumal unsere Leistungen zuletzt ja deutlich besser geworden sind. Auch in Espelkamp rechnen wir uns etwas aus“, betont Andre Lange vor dem Duell zwischen dem Tabellendritten und seinen Varlern, die als Vorletzter mitten im Abstiegskampf stecken.

„Seit vier, fünf

Spielen läuft es“

„Den Saisonstart haben wir regelrecht verpennt. Die sieben Niederlagen schleppen wir nun natürlich mit uns herum. Trotzdem war die Stimmung immer gut“, berichtet der 29-Jährige. Diese Phase sei mittlerweile abgehakt. „Seit vier, fünf Spielen läuft es. Auch gegen die namhaften Gegner haben wir mithalten und punkten können. Dadurch haben wir uns das Selbstvertrauen geholt, das uns zu Saisonbeginn gefehlt hat“, erklärt der Varler Kapitän.

Aus den vier Spielen gegen Lohe (2:1), bei Tabellenführer SC Vlotho (2:2), gegen Löhne (3:0) und in Bad Salzuflen (2:2) holten Stürmer Andre Lange und Co. acht Punkte, im Auswärtsspiel bei Landesliga-Absteiger FT Dützen (1:3) ging die kleine Serie dann zu Ende. „Aber auch dort sind wir selbstbewusst aufgetreten und haben 1:0 geführt. Ich bin mit dem Gefühl vom Platz gegangen, dass wir in dieser Liga mithalten können und gegen keine Mannschaft chancenlos sind“, unterstreicht Andre Lange und möchte dieses Gefühl nun mit nach Espelkamp ins Altkreis-Derby nehmen.

Dort erwartet die Varler ein Team, das um den Aufstieg in die Landesliga mitspielen will und immerhin neun von 14 Spielen gewonnen hat. „Uwe Korejtek wird seine Jungs schon heiß machen, um oben dran zu bleiben“, lacht Lange, der als B- und A-Jugendlicher zwei Jahre das Preußen-Trikot trug.

Als Mannschaftsführer der Varler geht Andre Lange vor dem Derby nun auch als Motivator voran: „Vor zwei Jahren haben wir in Espelkamp mit 1:0 gewonnen und als Außenseiter drei wichtige Punkte geholt. So etwas spornt noch einmal zusätzlich an.“ Zumindest dieses Derby kann der HSV-Fan selbst beeinflussen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Kommentare