Fußball-Bezirksliga: Union Varl nach 2:0-Führung nur 2:2 in Lohe

„Zwei Punkte zu wenig“

+
Zum 1:0 getroffen, aber weitere Chancen ausgelassen: Marius Helmich.

Lohe/Varl - Die vom Trainer geforderte Reaktion gezeigt, das Spiel bestimmt, zahlreiche Chancen herausgespielt, aber im Endeffekt zwei Punkte liegen lassen: Fußball-Bezirksligist SpVg. Union Varl konnte gestern mit dem 2:2 (1:0) im Kellerduell beim TuS Lohe nicht zufrieden sein. Mit jetzt acht Zählern bleiben die Varler auf einem Abstiegsrang.

„Das sind zwei Punkte zu wenig. Nach diesem Spielverlauf hätten wir gewinnen müssen“, klagt Varls Trainer Sebastian Numrich. In der 90. Minute hatten seine Mannen den vermeintlichen Siegtreffer zum 3:2 durch Andre Lange erzielt, doch der Unparteiische entschied auf Abseits und gab den Treffer nicht.

Bereits zuvor hätten die Varler mehr Kapital aus ihren Torchancen gegen Lohes sehr hoch stehende Abwehr schlagen können und vielleicht sogar müssen. Allein Marius Helmich tauchte mehrfach gefährlich vor dem Kasten der Gastgeber auf, vermochte jedoch nur eine dieser Chancen zum 1:0 in der 22.Minute zu nutzen. „Wir haben die Loher früh gestört und sie nicht ins Spiel kommen lassen. Zur Halbzeit hätten wir mit 2:0 oder 3:0 führen müssen“, berichtet Numrich.

Als Andre Lange in der 53. Minute nach Vorarbeit von Marius Helmich das 2:0 gelang, schien Varl auf die Siegerstraße einzubiegen. Dieser Vorsprung hielt bis zur 79. Minute. „Dann sind wir gleich zweimal im Tiefschlaf“, so Numrich zum Loher Doppelschlag durch Paul Mattern (79.) und Maximilian Mund (80.).

Die Gäste reagierten wütend und drängten auf den dritten Treffer. Ein Freistoß von Pascal Meier wurde von Lohes Torwart Nico Engelke pariert, kurz darauf Jens Meier im letzten Moment geblockt. Lohe kassierte eine rote Karte und hatte in der 90. Minute Glück, dass Schiedsrichter Marcel Kowatsch bei Langes erfolgreichem Abschluss auf Abseits entschied.

ag

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Kommentare