Fußball-Bezirksliga: Union Varl hält beim VfL Holsen ordentlich mit

Gefühlt kein 1:5

+
Andre Lange traf für Union Varl zum zwischenzeitlichen 1:1, weitere Chancen konnten die Rot-Weißen gestern aber nicht nutzen.

Holsen/Varl - Keine Bonuspunkte für Fußball-Bezirksligist Union Varl. Die um den Klassenerhalt kämpfenden Rot-Weißen unterlagen gestern Nachmittag nicht unerwartet beim VfL Holsen auf Kunstrasen mit 1:5 (1:2), blieben in der Tabelle aber über dem Strich. Am kommenden Sonntag empfangen die Varler Tabellenführer TuS Jöllenbeck, der mit einem 0:0 auf eigenem Platz gegen den Vorletzten FC Muckum die Überraschung des gestrigen Bezirksliga-Spieltages lieferte.

Sebastian Numrich wusste nicht so recht, was er mit dem gestrigen Spiel anfangen sollte. „Wir haben 1:5 verloren, doch gefühlt waren wir keinesfalls so weit weg und haben auch viel besser mitgespielt als es das Ergebnis aussagt“, berichtete der Varler Coach. „Leider haben wir uns für unser gutes Spiel nicht mit einem besseren Ergebnis belohnt.“

Seine Mannschaft kassierte das 0:1 nach 50 Sekunden. „Da waren wir noch nicht auf dem Platz“, monierte Numrich, der danach aber einen Varler Auftritt auf Holsener Augenhöhe zu sehen bekam. Der Außenseiter spielte mutig mit, schaffte durch Andre Lange den 1:1-Ausgleich (15.) und hätte danach bei weiteren Chancen für Lange, Jens Meier und Marius Helmich (Latte) sogar einen zweiten Treffer erzielen können. Der aber fiel auf der anderen Seite, als die Gäste bei eigenem Abschlag ungeordnet standen und zum 1:2 (35.) überlaufen wurden.

Die Entscheidung dann schon kurz nach Wiederanpfiff. Wie schon vor dem 0:1 brauchten die Gäste zu lange, um ihre Ausrichtung zu finden und kassierten mit einem Doppelschlag die Gegentore zum 1:3 und 1:4. „Kurios, denn danach haben wir wieder ordentlich mitgespielt. Wir haben das Spiel quasi in wenigen Minuten hergeschenkt“, ärgerte sich Numrich ein wenig.

Kurz vor Schluss erhöhten die effektiven Holsener dann noch auf 5:1 durch Omar Khaled. „Das ändert aber nichts daran, dass wir uns ordentlich präsentiert haben, und das haben wir jetzt auch gegen Jöllenbeck vor“, kündigt Sebastian Numrich an.

ag

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Kommentare