Lebenshilfe-Cup zum 13. Mal Teil des Ganzen

„Für uns normal“

Stemwede - Der Lebenshilfe-Cup – „für uns ist er normal“, sagt Christian Bäcker. Der Sportliche Leiter des Internationalen Stemweder U19-Pfingstturniers ist stolz darauf, dass das „kleine Turnier“ – der Fußballwettbewerb für Menschen mit Handicap – jetzt schon zum 13.

Mal Teil des großen Ganzen wird. Und für diese Herzensangelegenheit ließen sich die Turniermacher am Mittwochabend im Dersa-Kino in Rahden einen eigenen Filmbeitrag einfallen.

Jan-Philipp Ehlers und Wilfried Röhling besuchten Lisa Peper. Die 81-jährige Wehdemerin engagiert sich seit Jahren und Jahrzehnten für die Lebenshilfe. Dafür wurde ihr jetzt der Titel „Botschafterin des Lebenshilfe-Cup“ verliehen. Doch dafür muss man noch etwas anderes tun, nämlich Lose ziehen. Sechs Teilnehmer sind es auch diesmal, die um den Pokal spielen. Und dank „Glücksfee“ Lisa Peper (und ein wenig Hilfe von Wilfried Röhling beim Öffnen) kamen dann auch deren Namen zum Vorschein.

Erstmals beim Stemweder Pfingstturnier dabei ist das Team der Lebenshilfe Berlin. Die Hauptstädter treffen in der „Gruppe Lavelsloh“ auf Münster und Stadthagen, den Titelverteidiger. Lokalmatador ist die Mannschaft der Lebenshilfe Lübbecke, die in die Gruppe Holzhausen zu Herford und Enschede gelost wurde.

„Diese gelebte Inklusion gibt es ja beim Stemweder Turnier schon seit einem Zeitpunkt, als das Thema öffentlich noch gar nicht existierte“, betont Horst Bohlmann. Der Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe Lübbecke freut sich enorm darüber, einen langjährigen, sportlichen Partner gefunden zu haben und verbindet damit einen Wunsch: „Dass Menschen mit Beeinträchtigungen in diesem Rahmen mitmachen können, ist Inklusion pur. Bitte machen sie weiter !“ · ag

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Kommentare