Stadtpokal in Rahden

1 von 70
Der Fußball-Nachwuchs des TuSpo Rahden ist aus Stadtebene (fast) nicht zu schlagen. Die B-, E-, F- und G-Junioren waren beim Rahdener Stadtpokal wieder einmal eine Klasse für sich. Nur die C-Junioren hatten das Nachsehen. Sie ließen wohl eher unfreiwillig dem Gastgeber TuS Eintracht Tonnenheide den Vortritt. Bei den Altherren holte die Ü32 ebenfalls den Pokal.
2 von 70
Der Fußball-Nachwuchs des TuSpo Rahden ist aus Stadtebene (fast) nicht zu schlagen. Die B-, E-, F- und G-Junioren waren beim Rahdener Stadtpokal wieder einmal eine Klasse für sich. Nur die C-Junioren hatten das Nachsehen. Sie ließen wohl eher unfreiwillig dem Gastgeber TuS Eintracht Tonnenheide den Vortritt. Bei den Altherren holte die Ü32 ebenfalls den Pokal.
3 von 70
Der Fußball-Nachwuchs des TuSpo Rahden ist aus Stadtebene (fast) nicht zu schlagen. Die B-, E-, F- und G-Junioren waren beim Rahdener Stadtpokal wieder einmal eine Klasse für sich. Nur die C-Junioren hatten das Nachsehen. Sie ließen wohl eher unfreiwillig dem Gastgeber TuS Eintracht Tonnenheide den Vortritt. Bei den Altherren holte die Ü32 ebenfalls den Pokal.
4 von 70
Der Fußball-Nachwuchs des TuSpo Rahden ist aus Stadtebene (fast) nicht zu schlagen. Die B-, E-, F- und G-Junioren waren beim Rahdener Stadtpokal wieder einmal eine Klasse für sich. Nur die C-Junioren hatten das Nachsehen. Sie ließen wohl eher unfreiwillig dem Gastgeber TuS Eintracht Tonnenheide den Vortritt. Bei den Altherren holte die Ü32 ebenfalls den Pokal.
5 von 70
Der Fußball-Nachwuchs des TuSpo Rahden ist aus Stadtebene (fast) nicht zu schlagen. Die B-, E-, F- und G-Junioren waren beim Rahdener Stadtpokal wieder einmal eine Klasse für sich. Nur die C-Junioren hatten das Nachsehen. Sie ließen wohl eher unfreiwillig dem Gastgeber TuS Eintracht Tonnenheide den Vortritt. Bei den Altherren holte die Ü32 ebenfalls den Pokal.
6 von 70
Der Fußball-Nachwuchs des TuSpo Rahden ist aus Stadtebene (fast) nicht zu schlagen. Die B-, E-, F- und G-Junioren waren beim Rahdener Stadtpokal wieder einmal eine Klasse für sich. Nur die C-Junioren hatten das Nachsehen. Sie ließen wohl eher unfreiwillig dem Gastgeber TuS Eintracht Tonnenheide den Vortritt. Bei den Altherren holte die Ü32 ebenfalls den Pokal.
7 von 70
Der Fußball-Nachwuchs des TuSpo Rahden ist aus Stadtebene (fast) nicht zu schlagen. Die B-, E-, F- und G-Junioren waren beim Rahdener Stadtpokal wieder einmal eine Klasse für sich. Nur die C-Junioren hatten das Nachsehen. Sie ließen wohl eher unfreiwillig dem Gastgeber TuS Eintracht Tonnenheide den Vortritt. Bei den Altherren holte die Ü32 ebenfalls den Pokal.
8 von 70
Der Fußball-Nachwuchs des TuSpo Rahden ist aus Stadtebene (fast) nicht zu schlagen. Die B-, E-, F- und G-Junioren waren beim Rahdener Stadtpokal wieder einmal eine Klasse für sich. Nur die C-Junioren hatten das Nachsehen. Sie ließen wohl eher unfreiwillig dem Gastgeber TuS Eintracht Tonnenheide den Vortritt. Bei den Altherren holte die Ü32 ebenfalls den Pokal.

Stadtpokal in Rahden

Das könnte Sie auch interessieren

Schwerer Unfall auf der A1

Bei einem Unfall mit drei Lkw auf der A1 am Donnerstag wurde ein Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt. Die A1 zwischen Posthausen und Oyten musste …
Schwerer Unfall auf der A1

Rotenburger Herbstmarkt auf dem Lohmarkt

Auch am Samstag und Sonntag konnten sich die 65 Schausteller auf dem Rotenburger Herbstmarkt nicht über fehlende Kundschaft beklagen. Die …
Rotenburger Herbstmarkt auf dem Lohmarkt

Sanierung an der KGS Leeste

Stippvisite in der KGS Leeste: Die Sanierungsarbeiten liegen im Zeitplan. 
Sanierung an der KGS Leeste

Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Abschlusstraining! So lief die Einheit bei Werder Bremen einen Tag vor dem Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 - ohne Philipp Bargfrede.
Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Kommentare