FreewayCup lädt Kinder zum Soccerturnier

Fußball auf dem Stundenplan

+
Beim FreewayCup Soccerturnier werden die jüngsten Kicker auf ihre Kosten kommen.

Lübbecke - Dieser Schultag soll für die Dritt- und Viertklässler aus dem Stadtgebiet Lübbecke ein ganz besonderer werden: Am Montag, 30. Juni, fällt für die fußballbegeisterten unter ihnen der Unterricht aus. Stattdessen rollt das runde Leder, denn der FreewayCup veranstaltet sein nächstes Soccerturnier. Partner und Gastgeber ist der BSC Blasheim, auf dessen Sportgelände der Kick auf den Courts stattfinden wird.

Alle sechs Lübbecker Grundschulen waren eingeladen, aus ihren dritten und vierten Klassen je ein Team für das Turnier zu melden. 20 Mannschaften werden in Blasheim mit insgesamt 200 Kindern an den Start gehen. „Wir haben ganz bewusst festgelegt, dass die Mannschaften gemischt sein müssen. Zu jedem Zeitpunkt eines Spiels muss mindestens ein Mädchen pro Mannschaft auf dem Feld sein“, erläutert Herbert Witte vom FreewayCup-Orgateam und zuständig für das Soccerturnier. „Denn wir möchten mit unserer Veranstaltung vor allem den Spaß am Fußball vermitteln. Ob jemand schon im Verein spielt oder nicht, welche Fähigkeiten die Kinder schon haben, soll nicht an erster Stelle stehen.“

„Soccerturnier“ ist eigentlich untertrieben. Auf die Grundschüler, deren Lehrer sowie alle Helfer wartet ein Tag voller Attraktionen. Zwei Soccercourts mit Rundumbande sind das Herzstück, zwei Hüpfburgen werden aufgebaut, ein Spielmobil mit unzähligen Spielformen und -geräten steht bereit, und das DFB-Fußballabzeichen kann erworben werden. „Zum einen wird für die Mannschaften während der Spielpausen keine Langweile aufkommen, und zum anderen zeigen wir auch andere Facetten des Fußballs“, so Organisator Witte weiter. Der Anstoß wird um 8.30 Uhr erfolgen, gegen 13.30 Uhr werden die Siegerpokale, die Urkunden und die Medaillen überreicht.

Die Vorbereitungen für das FreewayCup Soccerturnier begannen vor rund neun Monaten und waren aufwändig, denn viele Seiten sind daran beteiligt. Der BSC Blasheim stellt sein Sportgelände zur Verfügung und sorgt für Speisen und Getränke, die Stadt Lübbecke schickt ihre FSJler zur Unterstützung, Sporthelfer des Wittekind-Gymnasiums und Mitarbeiter der Volksbank Lübbecker Land sind dabei, und der Jugendausschuss des Fußballkreises kümmert sich um das DFB-Fußballabzeichen. Der FreewayCup als Initiator hält die Fäden in der Hand. Er holte die Beteiligten und vor allem die Grundschulen in unzähligen Gesprächen ins Boot.

„Wir haben viel Begeisterung und Offenheit für unser Soccerturnier erlebt. Deshalb sind wir auch sicher, dass es ein großer Erfolg werden wird. Jetzt hoffen wir nur noch, dass auch das Wetter mitspielt“, meint FreewayCup-Mitglied Herbert Witte.

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Kommentare