Vier Siege und Trainerlob für Maren Struckmann und Jaqueline Kanning

Ein fast optimaler Start

+
So freut man sich nach vier Siegen: Maren Struckmann (l.) und Jaqueline Kanning. ·

Stemwede - Neues Jahr, neues Glück: Alle 15 Mannschaften der nun eingleisigen 2. Radpolo-Frauen-Bundesliga gingen mit diesem Motto in den ersten Spieltag des Jahres 2014. Und so war es nicht verwunderlich, dass es nach den Spielergebnissen in Seeheim, Dotzheim und Halle schon die ersten Enttäuschungen gab. Nicht so für die Niedermehnerinnen Maren Struckmann und Jaqueline Kanning, die zu überzeugen wussten, vier Spiele gewannen und lobende Worte von Trainer Werner Struckmann erhielten.

In Halle wurden bereits die Hin- und Rückspiele unter den vier startenden Mannschaften ausgespielt. Mit vier Siegen und zwei Niederlagen haben Maren Struckmann und Ersatzpartnerin Jaqueline Kanning vom RSC Niedermehnen einen guten Start hingelegt. Für die auch in diesem Jahr angestrebte Qualifikation für das Aufstiegsfinale zur 1. Bundesliga waren das schon mal wichtige Punkte.

„Bis auf die unnötige Niederlage gegen Kervenheim, als wir überlegen agierten und auch die Mehrzahl von Chancen hatten, haben Maren und Jaqueline sehr gute Spiele gezeigt. Die Mannschaft hat gut kombiniert, geduldig gespielt und sich mit vielen schönen Kombinationen Chancen herausgearbeitet. Auch vom Viermeterpunkt hatten wir mit Jaqueline eine sichere Schützin. Für uns war das ein optimaler Start, mit dem ich sehr zufrieden bin“, freute sich Trainer Werner Struckmann über die Leistung der Mannschaft. Maren Struckmann und Jaqueline Kanning spielten gegen Methler 6:3 und 5:3, Kervenheim 5:6 und 6:5 und gegen Halle II 6:2 und 3:6.

Knifflige Aufgaben

in zwei Wochen

In zwei Wochen steht für die RSC-Frauen der 2. Spieltag in Kevelaer-Kervenheim auf dem Programm. Dort greifen auch die zum Saisonstart spielfreien Mannschaften Frellstedt II, Frellstedt III und Jänkendorf ein. Keine leichten Aufgaben für die RSC-Frauen, denn die Spiele gegen Frellstedt waren immer hart umkämpft und gegen Jänkendorf gab es im letzten Jahr zwei klare Niederlagen. · hja

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Kommentare