Erfolge von offenen Meisterschaften in Braunschweig, Rostock und Chemnitz mitgebracht

Schwimmteam lässt den März glänzen

+
Kräftig abgeräumt und erstmals den Staffel-Pokal mitgebracht: Das Schwimmteam des BSG Espelkamp.

Espelkamp/Stemwede - Normalerweise spricht man vom Goldenen Herbst, doch für die Schwimmer des BSG Espelkamp war es der März, der glänzte. Von den offenen Niedersächsischen Meisterschaften in Braunschweig, den offenen Meisterschaften von Mecklenburg-Vorpommern in Rostock sowie vom internationalen Schwimmfest in Chemnitz brachten die Schützlinge von Horst Beneker zahlreiche Siege, Platzierungen auf dem Treppchen und persönliche Bestzeiten mit nach Hause.

Für ein besonderes „Highlight“ sorgte die weibliche Freistilstaffel, in der mit Annika Lekon und Johanna Heidemann zwei Stemwederinnen mitschwimmen. In der Besetzung Nadine Meerhoff, Shania Lasthoff, Johanna Heidemann und Annika Lekon wurde das Rennen in Braunschweig über viermal 50 Meter-Freistil gewonnen und erstmals der Staffel-Pokal nach Espelkamp geholt.

Darüber hinaus war die Ausbeute in den Einzelrennen grandios. In Braunschweig gab es zwölf Siege, weitere zwölfmal die Silbermedaille und elfmal Bronze. Stolze 16 Siege waren es in Chemnitz sowie fünf Goldmedaillen in Rostock.

Doch die nächste große Herausforderung wartet bereits auf den Verein für Bewegung, Sport und Gesundheit (BSG) Espelkamp und sein Schwimmteam. Derzeit bereiten sich Annika Lekon, Johanna Heidemann und Co. auf die Internationalen Deutschen Meisterschaften im paralympischen Schwimmen in Berlin vom 16. bis 19. April vor. Auch dort wollen sie glänzen.

ag

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Kommentare