Anpfiff zum 15. FreewayCup in einer Woche / 120 Helfer im Rücken

„Die Begeisterung ist ungebrochen“

+
Kreiszeitung Syke

Lübbecke - Von Andreas GerthEigentlich sind  alle Karten weg für den 15. FreewayCup am 18. und 19. Januar in der Lübbecker Kreissporthalle, doch für Johannes Brückner machte Heinz-Dieter Holsing eine Ausnahme. Der Turnierchef erfüllte den Kartenwunsch des Osnabrückers, der im vergangenen Jahr zum besten Torhüter des Turniers gewählt worden war.

Eine kleine Begebenheit, die zeigt, wie begehrt die Teilnahme am FreewayCup geworden ist – ob als Zuschauer (die Veranstaltung ist an beiden Turniertagen ausverkauft) oder als Spieler. Die Hoffnung, bei den inoffiziellen Deutschen Hallenfußballmeisterschaften der U16-Junioren dabei sein zu können und dort als Jungfußballer Spuren zu hinterlassen wie in der Vergangenheit Lukas Podolski, Thomas Müller, Mats Hummels oder Kevin-Prince Boateng, ist allgegenwärtig.

„Die Stars von morgen heute schon erleben“, bringt Christian Spönemann die Formel des FreewayCup auf den Punkt. Der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Lübbecker hatte im Vorfeld der 15. Turnierauflage

„Stars von morgen

heute schon erleben“

die Idee, Manuel Neuer aufs Cover des 100 Seiten starken Hallenheftes zu heben. 2002 war Neuer mit Schalke in Lübbecke dabei, jetzt ist er mit Bayern Champions League-Sieger und – Spönemann hatte einen guten Riecher – zum Welttorhüter 2013 gewählt worden.

„Wir sind in der heißen Phase, jetzt geht es richtig los“, sagt Spönemann eine Woche vor dem Anpfiff. Dabei ist das „Wir“ nicht nur so dahingesagt. Es steht für Turnierinitiator Heinz-Dieter Holsing, Udo Redeker, Herbert Witte, Finn Holsing und Veranstaltungsleiter Jochen Tiemann in der ersten Reihe – und es steht für 120 Helfer des SV Börninghausen in ihrem Rücken.

„Wir sind schon ein bisschen stolz darauf, seit 14 Jahren dabei zu sein. Die Begeisterung ist ungebrochen“, betonen Frank Wübker und Jürgen Nenneker stellvertretend für das Börninghausener Helfterteam, das im Laufe der Jahre maßgeblich beigetragen hat, die Messlatte beim FreewayCup immer noch ein bisschen höher zu legen.

Diesmal sind es unter den 16 Teilnehmern zwölf Bundesligavereine, die ihre U16- Mannschaften ins ostwestfälische Lübbecke schicken. Der Fußball steht im Fokus, doch der FreewayCup ist längst zu einem Familien-Event geworden, mit aufwendigem Showprogramm, eigenem Turnier-Maskottchen, Live-Übertragung im Internet, Ball- und Einlaufkindern und dem Singen der Nationalhymne in abgedunkelter Halle vor dem Finale. Kein Wunder also, dass Johannes Brückner bei Heinz-Dieter Holsing noch angerufen hat.

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Kommentare