Fußball: TuS Stemwede zurück in Kreisliga B, aber nicht als Favorit

„Das ist die Chance für andere Spieler“

+
Chance für die Neuen: Co-Trainer Jens Grube (m.) mit Benjamin Fritz (l.) und Marcel Plagge. ·

Wehdem - Jan Rüters Polohemd mit dem Aufdruck „Kreisliga A, wir kommen, Aufstieg 2012“, das er am Dienstag in Oppendorf trug, ist nicht mehr auf dem neuesten Stand. Sein Gastspiel und das der anderen Spieler des TuS Stemwede im Kreisoberhaus dauerte nur ein Jahr. Jetzt muss es heißen: „Kreisliga B, wir sind wieder zurück !“

Jedoch nicht als Mitfavorit, wie man bei einem A-Liga-Absteiger fast zwangsläufig vermuten könnte. „Wir wollen eine gute Rolle spielen. Die Favoritenbürde sehe ich allerdings eher bei Mannschaften wie Schnathorst und Tonnenheide“, erklärt Jens Grube. Der 37- Jährige vertritt derzeit noch Jürgen Otto, den neuen Trainer des TuS Stemwede.

Wenn dieser aus dem Urlaub zurück ist, erwartet ihn in Wehdem Aufbauarbeit. Zum einen gilt es die Enttäuschung des Abstiegs aus den Köpfen zu bekommen, zum anderen gibt es in der ersten Mannschaft einen Schnitt.

Routiniers wie Sven Schander, Wendelin Nottbeck (der schiebt jetzt eine ruhigere Kugel und den Kinderwagen) und Cord Gronweg möchten nur noch in der Reserve spielen. Andere (Marcel Rosengarten, Steffen König, Daniel Hegerfeld, Sebastian Waering) haben den Verein verlassen. „Die Abgänge tun weh“, gibt Jens Grube unumwunden zu, dreht den Spieß aber um: „Das ist die Chance für andere Spieler.“

Zum Beispiel für Jan-Marvin Marten und Thomas Tönsing, die vorher in der zweiten und dritten Mannschaft kickten und sich am Dienstag im Stemweder Berg Pokal in der Anfangself bewähren konnten. Oder für Marcel Plagge und Benjamin Fritz, die aus der A-Jugend aufrücken. Zudem kehren der lange verletzte Jens Thiesing und Andy Heckel in den Kader zurück. Und für den Platz zwischen den Pfosten nach dem Weggang von Steffen König gibt es mit Eike Henke und Stefan Röttger zwei Bewerber.

„Wir planen aktuell mit 18 Spielern, wobei Tim Varenkamp mit 25 Jahren der älteste ist. Ich hoffe, dass sich im Laufe der Vorbereitung der ein oder andere Führungsspieler herauskristallisiert“, so Grube. Diese Aufbauarbeit ist beim TuS Stemwede derzeit wichtiger als der Gedanke an neue Polohemden. · ag

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Kommentare