Dammer wird zum 1. Juli Trainer beim Fußball-Kreisligisten / Erfahrung in der Oberliga

Hagedorn kommt zum TuS Dielingen

+
Wolfgang Hagedorn trainiert in der kommenden Saison die erste Mannschaft des TuS Dielingen.

Dielingen - Das Konzept Spielertrainer hat sich in den vergangenen Jahren beim Fußball-Kreisligisten TuS Dielingen bewährt. Nachdem Tom Westerwalbesloh Anfang des Jahres seinen Weggang angekündigt hatte (wir berichteten), versuchen es die Dielinger nun erneut mit einem Trainer, der auch selbst mitspielen kann. Wolfgang Hagedorn wird im Sommer das Training der ersten Mannschaft übernehmen, wie Fachwart Heinfried Beneker gestern mitteilte. Sein Vertrag beginnt am 1. Juli. Der 39-Jährige spielt derzeit beim Bezirksligisten SV Rot-Weiß Damme.

Ob er regelmäßig spiele, werde davon abhängen, ob die Fitness noch ausreiche, sagt Beneker über die Neuverpflichtung, die noch eine Gemeinsamkeit mit Westerwalbesloh hat: Auch für Hagedorn ist es die erste Trainerstation – zumindest im Seniorenbereich. Bei seinem jetzigen Verein trainiert er die B-Junioren.

Beneker hatte den 39-Jährigen schon länger auf dem Zettel. Als klar war, dass Westerwalbesloh seinen Vertrag nicht verlängern würde, fragte Beneker bei Hagedorn an und bekam ein Ja.

Der Dammer rangiert mit seinen Rot-Weißen derzeit auf dem drittletzten Platz der dortigen Bezirksliga, hat aber auch schon in höheren Klassen Erfahrung gesammelt. Bis 2009 spielte er beim damaligen Oberligisten BSV Rehden, davor beim Oberligisten SC Spelle-Venhaus 1 im Emsland.

mer

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Kommentare