Bönker will mit BWO unter die ersten sechs

Trainingslager mit Taktiktafel

+
Mehr Möglichkeiten im BWO-Kader: Die Trainer Jan Kleine-Beek (oben l.) und Daniel Bönker mit (unten v.l.) Edgar Geistdörfer, Dario Seuthe, Tim Holzmüller und Jendrik Kröger.

Oberbauerschaft - Im Vorjahr war es Platz sechs. „Den möchten wir gerne bestätigen“, sagt Daniel Bönker und formuliert damit das Saisonziel von Fußball-A-Ligist SV Blau-Weiß Oberbauerschaft.

Dass dies nicht ganz einfach wird, weiß der BWO-Coach, „denn das haben sicherlich einige Mannschaften vor.“ Als Favoriten sieht Bönker „eindeutig Dielingen“, dahinter SuS Holzhausen und vier, fünf andere Mannschaften – „und wir sind hoffentlich dabei.“

Die Entwicklung in Oberbauerschaft ist positiv. Rang sechs ist die beste Platzierung von BWO seit dem Aufstieg 2011. Auch das Klima auf der Kahlen Wart scheint zu stimmen: Abgänge gibt es keine, dafür sechs neue Spieler.

„Wir haben genau die zwei externen Neuzugänge bekommen, die wir angesprochen haben und die wir wollten“, betont Daniel Bönker und freut sich auf Jendrik Kröger vom TuS Tengern als zentralen Mittelfeldspieler und den vielseitig einsetzbaren Edgar Geistdörfer vom SV Hüllhorst. Dazu kommen mit Tim Holzmüller, Timo Senger, Florian Schulte (A-Jugend) und Dario Seuthe (A-Jugend SV Rödinghausen) vier junge Spieler, die für frischen Wind im BWO-Kader sorgen sollen.

Ein Trainingslager auf eigenem Gelände bildet einen wichtigen Punkt in der Vorbereitung, dann will Daniel Bönker auch die Taktiktafel mitbringen. In diesem Bereich sieht der als aktiver Spieler verabschiedete Coach den größten Nachholbedarf. Hier wollen Bönker und sein Trainerkollege Jan Kleine-Beek die Basis für das ehrgeizige Saisonziel legen.

ag

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Kommentare