Vereinskollege Leon Luckow beginnt bärenstark, dann ist der Akku leer

Böhnke dreht das Match

+
Den Ball und das nächste Ziel im Auge: Turniersieger Christian Böhnke. ·

Dielingen - Von Andreas GerthAuf dem Platz behakten sie sich drei Sätze lang mit allen spielerischen Mitteln, bei der Siegerehrung saßen sie schon wieder Seite an Seite auf der Gartenbank. Christian Böhnke und Leon Luckow, Freunde und Vereinskameraden beim TV Espelkamp, waren beim Jürgen-Ulderup-Jugendtennisturnier in Dielingen die herausragenden Akteure bei den U21-Junioren.

„Gegen Leon in einem richtigen Match zu spielen, ist total unangenehm. Gegen mich spielt er immer besonders gut“, meinte Christian Böhnke und wirkte am Samstag Nachmittag erleichtert, das Endspiel nach verlorenem ersten Satz noch zu seinen Gunsten gedreht zu haben. Leon Luckow hatte das Finale gegen seinen Kumpel bärenstark begonnen, aber schon im Halbfinale gegen Rico Penke über drei Sätze gehen müssen. Luckows Akku lief irgendwann auf Reserve, Böhnke gewann mit 4:6, 6:2, 6:0.

Damit holte sich der 16- jährige Stauder-Schützling weitere wertvolle Punkte auf dem Weg zu seinem nächsten Ziel. „Ich werde noch das ein oder andere Turnier spielen und hoffe, den Sprung in die Leistungsklasse drei zu schaffen. Jetzt aber geht es erst einmal in den Urlaub“, lacht Christian Böhnke, in dem nicht wenige einen möglichen Nachfolger von Trainer Franz Stauder im Espelkamper Zweitligateam sehen. Doch bis dahin hat Böhnke andere Ziele im Blick.

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Kommentare