Aufstieg in Ostwestfalenliga perfekt gemacht

TVE-Frauen feiern den Durchmarsch

+
Daumen hoch für den Aufstieg: Die Espelkamper Damen (v.l.) Julia Hucke, Dagmar Hüsemann, Claudia Blaschke, Stefanie Meier, Katharina Karau, Sigune Blase, Sandra Schlottmann, Jana Hanke und Ines Hüsken mit Trainer Andre dos Santos Maquina.

Espelkamp/Stemwede/Rahden - Freude bei den Frauen 40 des TV Espelkamp. Der Aufsteiger hielt sich in der Bezirksliga nicht lange auf und machte den Durchmarsch in die Ostwestfalenliga perfekt. Auch die Herren 40 des TVE haben den Aufstieg in der Tasche. In die andere Richtung geht es für die Dielinger Herren.

Frauen-Bezirksliga: Der TV Espelkamp schließt die Saison mit 4:1-Siegen auf Platz zwei ab. Nur Aufsteiger TP Versmold hatten sich die Espelkamperinnen geschlagen geben müssen. Zum Abschluss gab es einen 7:2- Heimerfolg gegen Lage, den Miriam Ruschmeier, Nina Schumacher, Annabelle Bode und Maike Fröhlich sowie Ruschmeier/Bode, Schumahcer/Fröhlich und Sander/Hagemann einspielten.

Herren-Bezirksklasse: Auch im abschließenden Auswärtsspiel bei RW Geseke II gab es für den TC Dielingen nichts zu holen. Die Nordkreisler konnten lediglich eine dezimierte Truppe aufbieten, die dank Lukas Glinka (6:0/ 6:4) und dem Doppel Glinka/Lampe immerhin zwei Ehrenpunkte holte.

Herren-Kreisliga: Die dritte Mannschaft des TV Espelkamp war wie erwartet eine Klasse für sich. Auch das vierte Spiel beim SV Hausberge wurde mit 8:1 klar gewonnen. Das Team mit Leon Luckow, Tobias Wolter, Christian Bode, Andre dos Santos Maqiuna, Michael Götz und Mika-Timon Wiesmann steht somit im Kreisendspiel, in dem man am 14. Juni in Espelkamp auf den TV Lahde trifft.

Frauen 30-Bezirksliga: Das abschließende 3:6 im Heimspiel gegen RW Mastholte konnten die Damen der TSG Espelkamp verschmerzen, denn der Klassenerhalt war schon vorher geschafft. Nach dem 3:3-Zwischenstand mit Siegen von Frauke Köller, Jytte Droste und Anita Coors gingen alle drei Doppel verloren.

Frauen 40-Bezirksliga: Fünf Spiele, fünf Siege – für das von Andre dos Santos Maquina trainierte Damen 40- Team des TVE war die Bezirksliga nur eine Durchgangsstation. Auch das letzte Saisonspiel daheim gegen den TC Stirpe wurde mit 6:3 gewonnen. Für die Punktgewinne sorgten Sigune Blase, Dagmar Hüsemann, Sandra Schlottmann und Jana Henke sowie Blase/Schlottmann und Hüsemann/Meier in den Doppeln.

Frauen 40-Bezirksklasse: Christine Wankelmann und das Desteler Damenteam haben die Saison ohne Erfolgserlebnis beenden müssen. Der Abstieg war schon vor dem abschließenden 0:9 gegen Quelle besiegelt.

Herren 40-Bezirksliga: Der Altersklassenwechsel hat den Espelkampern gut getan. Das von Tobias Löhbrink angeführte Team hat sich mit dem vierten Sieg im vierten Saisonspiel vorzeitig den Aufstiegsplatz gesichert. Die Punkte zum 6:3-Heimsieg gegen Oerlinghausen holten Tobias Löhbrink, Dirk Schulz, Paolo Lilliu, Lars-Jörg Krückemeier, Christian Brettschneider und Lilliu/Krückemeier.

ag

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare