Ressortarchiv: Kreis Minden-Lübbecke

Holger Finke – immer ein neues Ziel vor Augen

Holger Finke – immer ein neues Ziel vor Augen

Minden-luebbecke - Von Sonja RohlfingOBERBAUERSCHAFT · Aktuell führt er im NRW-Hallenchampionat. Als Trainer warten verantwortungsvolle Aufgaben auf ihn. Ein ziemliches Pensum leistet Holger Finke. Halbe Sachen gibt es bei ihm aber auch nicht. Was der Bogenschütze des SV Blau-Weiß Oberbauerschaft anfängt, das macht er richtig – egal, ob als aktiver Sportler oder als Trainer. Und die Ziele gehen ihm dabei nicht aus.
Holger Finke – immer ein neues Ziel vor Augen
„Alle ziehen sehr gut mit“

„Alle ziehen sehr gut mit“

Lübbecke - Seit drei Wochen befindet sich der TuS N-Lübbecke in der Vorbereitung auf den zweiten Teil der Saison. Jetzt geht es in die Schlussphase der harten Zeit, ehe für den TuS am 8. Februar bei HBW Balingen-Weilstetten das erste Spiel in der Handball-Bundesliga nach der Winterpause auf dem Programm steht. Bis dahin liegen aber noch weitere arbeitsintensive Tage vor den Mannen von Trainer Dirk Beuchler.
„Alle ziehen sehr gut mit“
Spannende Spiele und ein Torhüter mit Perspektive

Spannende Spiele und ein Torhüter mit Perspektive

Lübbecke - Nik Deubel, vielleicht sollte man sich diesen Namen merken. Der Torhüter der SG Nettelstedt/Gehlenbeck war am Sonntag in der Pr. Oldendorfer Sporthalle der herausragende Spieler bei den Hallenkreismeisterschaften der D-Junioren. Dank seiner Paraden sicherte sich seine Mannschaft den Gruppensieg und den Sprung ins Halbfinale. Laut Spielleiter Jürgen Obering soll Nik Deubel schon auf der Wunschliste von Hannover 96, Arminia Bielefeld und VfL Osnabrück stehen.
Spannende Spiele und ein Torhüter mit Perspektive
Den Tabellenführer niedergerungen

Den Tabellenführer niedergerungen

Rahden - Die Baskets 96 Rahden haben in der 2. Rollstuhl-Basketball-Bundesliga für eine große Überraschung gesorgt. Das Team um Spielertrainer Tarik Cajo brachte Tabellenführer ASV Bonn die zweite Saisonniederlage bei und bescherte sich selbst einen wichtigen Sieg im Rennen um den Klassenerhalt.
Den Tabellenführer niedergerungen
Wie im Hinspiel: SSV verliert in fünf Sätzen

Wie im Hinspiel: SSV verliert in fünf Sätzen

Minden-luebbecke - RAHDEN/STEMWEDE · Das Hinspiel mit 15:17 im Tiebreak verloren, und auch diesmal in fünf Sätzen den Kürzeren gezogen: Auf die Spiele gegen VC Minden III wird Frauen-Volleyball-Bezirksligist SSV Pr. Ströhen in Zukunft verzichten können. Besser lief es am vergangenen Wochenende für die SG Holzhausen/Rahden, die sich beim TV Concordia Enger sicher in drei Sätzen durchsetzte und damit ihren zehnten Saisonsieg feierte.
Wie im Hinspiel: SSV verliert in fünf Sätzen
Kampf um eigene Konzentration

Kampf um eigene Konzentration

Rahden - Tischtennis-Landesligist TTC Rahden hat zwei wichtige Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt auf dem Silbertablette überreicht bekommen. DJK Adler Brakel trat am Samstagabend in der Rahdener Grundschulturnhalle mit nur fünf Spielern und stark ersatzgeschwächt an.
Kampf um eigene Konzentration
Alle möglichen 24 Punkte eingefahren

Alle möglichen 24 Punkte eingefahren

Minden-luebbecke - NIEDERMEHNEN · Im Landesverband NRW rollt wieder der Radball. Mit einem Spieltag in Steinhagen stiegen die Landesligisten des RSC Niedermehnen erfolgreich in die Rückrunde ein und gewannen alle möglichen 24 Punkte.
Alle möglichen 24 Punkte eingefahren
Ströher schnappen Tengern den Zug vor der Nase weg

Ströher schnappen Tengern den Zug vor der Nase weg

Stemwede - Die erste Überraschung bei den Fußball-Altliga-Hallenkreismeisterschaften 2013/2014 ist perfekt. Bei den Ü32-Mannschaften ist der TuS Tengern schon in der Vorrunde ausgeschieden. Während Tengern am Samstag beim letzten Vorrundenspieltag dem TuS Dielingen mit 1:4 unterlag, nutzten die Pr. Ströher die Gunst der Stunde, gewannen ihr eigenes Spiel gegen Vehlage hoch mit 5:0 und sprangen damit noch auf den Zug in Richtung Zwischenrunde.
Ströher schnappen Tengern den Zug vor der Nase weg
Medaille verpasst

Medaille verpasst

Minden-luebbecke - HERNING/LÜBBECKE · Das Daumendrücken in Lübbecke hat nicht geholfen. Drago Vukovic, Leistungsträger von Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke, hat gestern Nachmittag bei den Europameisterschaften in Dänemark das Spiel um Platz drei mit der kroatischen Nationalmannschaft mit 28:29 (13:16) gegen Spanien verloren und damit eine weitere Medaille in seiner Sammlung knapp verpasst.
Medaille verpasst
Gebeutelt und gut verkauft

Gebeutelt und gut verkauft

Minden-luebbecke - BAD OEYNHAUSEN/RAHDEN · Trotz weiterer Nackenschläge gut verkauft: Der ersatzgeschwächte Handball-Bezirksligist TuS Wehe zog gestern Abend im Spitzenspiel bei Tabellenführer HCE Bad Oeynhausen nicht unerwartet mit 25:31 (9:15) den Kürzeren.
Gebeutelt und gut verkauft

TuS: Niederlage gegen Zweitligist

Lübbecke - In der Vorbereitung auf den Rückrundenstart in der Handball-Bundesliga am 8. Februar mit dem Auswärtsspiel bei HBW Balingen-Weilstetten läuft es für den TuS N-Lübbecke bislang eher bescheiden.
TuS: Niederlage gegen Zweitligist
Das Rennen um die letzten Tickets

Das Rennen um die letzten Tickets

Lübbecke - Wer schafft noch den Sprung in die Zwischenrunde der Fußball-Altliga-Hallenkreismeisterschaften ? Die Antwort darauf gibt es heute Nachmittag in den Sporthallen in Preußisch Oldendorf, Stemwede-Wehdem und Lübbecke am letzten Gruppenspieltag der 1. Altliga und Ü50 Oldies.
Das Rennen um die letzten Tickets
„Haben gar nichts zu verlieren“

„Haben gar nichts zu verlieren“

Rahden - Mit dem Sieg im Hinspiel brachte der TuS Wehe den eigenen Karren ins Rollen und dem Meisterschaftsfavoriten Nummer eins, HCE Bad Oeynhausen, die erste von bislang erst zwei Saisonniederlagen in der Handball-Bezirksliga bei. Jetzt geht es am Sonntag zum Rückspiel nach Bad Oeynhausen, „und dort wäre für uns alles andere als eine Niederlage eine Überraschung“, sagt Wehes Trainer Christian Kemenah.
„Haben gar nichts zu verlieren“
Anerkennung für gezeigte Leistungen

Anerkennung für gezeigte Leistungen

Minden-luebbecke - MINDEN/RAHDEN · Ehrungsabend mit Rahmenprogramm: Die Siegerehrung der jungen Leichtathleten des Kreises Minden-Lübbecke für ihre Leistungen im Mehrkampf-Cup 2013 war nicht nur wegen des gemeinsamen Pizzaessens zum Abschluss eine runde Sache. In der Aula des Mindener Besselgymnasium konnten sich auch die Nachwuchstalente des TuSpo Rahden über Auszeichnungen freuen.
Anerkennung für gezeigte Leistungen
Gräber am Start

Gräber am Start

Rahden - Hendrik Gräber vom TuSpo Rahden steht am kommenden Sonntag, 26. Januar, vor einer Herausforderung. Der 18-jährige Dielinger ist für die westfälischen Jugendmeisterschaften in der Bielefelder Seidenstickerhalle gemeldet.
Gräber am Start
Ein Heft voller sportlicher Ideen

Ein Heft voller sportlicher Ideen

Minden-Lübbecke - Wenn Sportvereine auch künftig erfolgreich sein wollen, brauchen sie ein qualitativ hochwertiges Angebot. Dieser Meinung ist Roswitha Schäkel, Fachbereichsleiterin „Sport und Lehre“ beim Kreissportbund Minden-Lübbecke (KSB).
Ein Heft voller sportlicher Ideen
SG Levern/Rahden holt den nächsten Sieg

SG Levern/Rahden holt den nächsten Sieg

Rahden - Von Andreas GerthDie Rahdener Spielgemeinschaften sind ihrer Favoritenrolle am vergangenen Volleyball-Wochenende gerecht geworden. Das Männerteam in der Landesliga (SG Levern/Rahden) gewann seine Partie gegen Lemgo ebenso in vier Sätzen wie die Frauen in der Bezirksliga (SG Holzhausen/Rahden) PSV Bielefeld IV. Erwartungsgemäß keine Chance hatten die Frauen des SSV Pr. Ströhen gegen Tabellenführer TV Löhne.
SG Levern/Rahden holt den nächsten Sieg
Gefällt-Mir-Daumen und Karneval auf den Rängen

Gefällt-Mir-Daumen und Karneval auf den Rängen

Lübbecke - Der Tag nach dem Turnier. Heinz-Dieter Holsing ist schon am frühen Morgen wieder in der Halle, der Turnierchef hat sich mit einem Schrubber bewaffnet und wischt den VIP-Raum. Leergefegt sind die Zuschauerränge, dort, wo am Samstag und Sonntag insgesamt 6000 Zuschauer ordentlich Rabatz machten und ein Fußball-Fest mit Deutschlands besten Fußballjunioren feierten, herrscht jetzt gähnende Leere. Die 15. Auflage des FreewayCup ist Geschichte, doch ein paar Geschichten bleiben noch.
Gefällt-Mir-Daumen und Karneval auf den Rängen
Blitzstart nur ein Strohfeuer

Blitzstart nur ein Strohfeuer

Rahden - Alle drei Doppel gewonnen, danach acht Einzel in Folge verloren – den Auftritt von Tischtennis-Herren-Landesligist TTC Rahden am Sonntag im Kreisderby bei der TTU Bad Oeynhausen II kann man auf eine einfache Formel bringen: Stark begonnen, noch stärker nachgelassen.
Blitzstart nur ein Strohfeuer
Nicht weit weg von Favoriten

Nicht weit weg von Favoriten

Lübbecke - Im Achtelfinale gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:0 geführt und die Kreissporthalle jubeln lassen – vergebens. Die Mühlenkreisauswahl ist wieder in der ersten K.o.-Runde ausgeschieden.
Nicht weit weg von Favoriten
Bayern-Besieger und Hoffnung für einen „Dino“

Bayern-Besieger und Hoffnung für einen „Dino“

Lübbecke - Von Andreas GerthBei den Profis ist der Hamburger SV als Bundesliga-Dino vom Aussterben bedroht, doch es gibt Hoffnung für den HSV: Rettung naht ! Die U16 der Hamburger um den überragenden Mats Köhlert gewann gestern Abend in Ostwestfalen in der ausverkauften Lübbecker Kreissporthalle die 15. Auflage des FreewayCup und trug sich bei den inoffiziellen Deutschen Hallenfußballmeisterschaften für U16-Mannschaften nach 2009 zum zweiten Mal als gefeierter Sieger ein.
Bayern-Besieger und Hoffnung für einen „Dino“
Niederlage im Verfolgerduell

Niederlage im Verfolgerduell

Rahden - Fünf Ausfälle, 22 Fehlwürfe, davon drei Siebenmeter, und 17 technische Fehler: Bei Handball-Bezirksligist TuS SW Wehe war am Samstag der Wurm drin. „Trotz aller widriger Umstände haben wir nicht die Leistung gebracht, die wir hätten bringen können“, monierte Trainer Christian Kemenah im Anschluss an die 19:27 (7:13)-Heimniederlage im Verfolgerduell gegen die HSG Löhne-Obernbeck.
Niederlage im Verfolgerduell
TuS Wehe in kniffliger Situation

TuS Wehe in kniffliger Situation

Rahden - Das erste Spiel im neuen Jahr verloren, mehrere verletzte Spieler und die Bekanntgabe der Trennung von Trainer Christian Kemenah nach Saisonende: Handball-Bezirksligist TuS SW Wehe befindet sich in einer kniffligen Situation und vor dem Heimspiel heute Abend in der Rahdener Stadtsporthalle gegen den Tabellendritten HSG Löhne-Obernbeck (Anwurf 18.45 Uhr) am Scheideweg.
TuS Wehe in kniffliger Situation
„15 Minuten unter Strom“

„15 Minuten unter Strom“

Lübbecke - Von Andreas GerthWenn heute Mittag um 13 Uhr in der Lübbecker Kreissporthalle der 15. FreewayCup mit dem ersten Turnierspiel zwischen Hannover 96 und FSV Mainz 05 angepfiffen wird, sind sie von Beginn an mittendrin statt nur dabei: Die Schiedsrichter. Zwölf Unparteiische hat Kreisschiedsrichterchef Jörg Uphoff nominiert für die inoffizielle Deutsche Hallenfußballmeisterschaft der U16-Junioren.
„15 Minuten unter Strom“
Zusage gegeben

Zusage gegeben

Dielingen - Gerne hätte Fußball-A-Ligist TuS Dielingen Anil Engin schon in der Winterpause geholt, das aber scheiterte an der geforderten Ablösesumme seines aktuellen Vereins Türk Gücü Espelkamp.
Zusage gegeben
Wundertüte will die Konkurrenz erschrecken

Wundertüte will die Konkurrenz erschrecken

Lübbecke - Von Andreas Gerth„Ist die Disziplin da, können wir weit kommen. Sind wir unkonzentriert, können wir auch gegen einen Kreisligisten verlieren.“ Für Trainer Guido Meisenberg ist die diesjährige Mühlenkreisauswahl eine Wundertüte. Was tatsächlich in ihr steckt, wird am Samstag und Sonntag in der Lübbecker Kreissporthalle beim „Highlight“ FreewayCup 2014 zu sehen sein.
Wundertüte will die Konkurrenz erschrecken
Noch kein Vertrag, aber im Training

Noch kein Vertrag, aber im Training

Lübbecke - Seit fast einer Woche bereitet sich der TuS N-Lübbecke auf den zweiten Saisonteil vor. Nun bekommt der Handball-Bundesligist Zuwachs in der Trainingsgruppe: Christian Dissinger nimmt seit gestern am Trainingsbetrieb der Ostwestfalen teil. Einen Vertrag hat der Junioren-Weltmeister von 2011 beim Tabellenzehnten aber (noch) nicht unterschreiben.
Noch kein Vertrag, aber im Training
„Chance vorne mitzumischen“

„Chance vorne mitzumischen“

Lübbecke - Ihre Form wollen die heimischen Pferdesportler gleich zu Beginn der Saison schon einmal unter Beweis stellen. Vom 22. bis 26. Januar treffen sich zum 135. Mal in Münster die besten Spring- und Dressurreiter Deutschlands und regionale Talente. Die Minden-Lübbecker Dressur- und Springreiter treten mit Mannschaften beim so genannten „Westfalentag“ im Rahmen des K+K-Cups an.
„Chance vorne mitzumischen“
Nichts zu holen für SSV-Damen im Derby

Nichts zu holen für SSV-Damen im Derby

Minden-luebbecke - RAHDEN/STEMWEDE · Nichts zu holen gab es für die Volleyball-Frauen des SSV Pr. Ströhen im Bezirksliga-Derby gegen die SG Holzhausen/Rahden. In der Turnhalle in Holzhausen setzte sich die SG um Beatrice Geller glatt in drei Sätzen durch und festigte den zweiten Tabellenplatz. In der Frauen-Bezirksklasse gab es Siege für TV Levern, TuS Stemwede und TuSpo Rahden.
Nichts zu holen für SSV-Damen im Derby
Perfekter Tag für Dielingens Fußballer

Perfekter Tag für Dielingens Fußballer

Dielingen - Von Andreas GerthAls vieles schon auf ein finales Neunmeterschießen hindeutete, schlug der TuS Dielingen in Person von Christian Wüppenhorst doch noch zu. Sein Treffer wenige Sekunden vor Spielende entschied am Sonntag Abend das gut besetzte Dielinger Hallenfußballturnier um den „Spielstuben-Cup“ zugunsten der Gastgeber.
Perfekter Tag für Dielingens Fußballer
Trainerwechsel beim TuS Wehe

Trainerwechsel beim TuS Wehe

Rahden - Trainerwechsel beim TuS SW Wehe zur Saison 2014/2015. Mit Marcel Ihlenfeld (28) übernimmt ein Mann aus den eigenen Reihen das Amt beim Handball-Bezirksligisten für Christian Kemenah, der die Schwarz-Weißen aktuell in der zweiten Saison trainiert. Nach dem Derby am Sonntag gegen den TuS Gehlenbeck (29:30) wurde der Mannschaft vom Vereinsvorsitzenden Friedhelm Hensel die Entscheidung bekannt gegeben.
Trainerwechsel beim TuS Wehe
Preußens elfter Streich

Preußens elfter Streich

Rahden - Die „Serientäter“ des FC Preußen Espelkamp haben ein weiteres Mal zugeschlagen. Zum elften (!) Mal in Folge geht der Sieg bei den Hallenkreismeisterschaften der B-Junioren an den FC Preußen Espelkamp, diesmal durch einen 6:1- Endspielerfolg über den SV Schnathorst.
Preußens elfter Streich
Stemwede gewinnt, TuSpo setzt Highlight

Stemwede gewinnt, TuSpo setzt Highlight

Rahden - Von Andreas GerthErst Kreispokalsieger, jetzt auch Hallenkreismeister: Die A-Juniorenfußballer des TuS Stemwede beziehungsweise Juniorenfördervereins (JFV) Stemweder Berg haben ihre Titelsammlung erweitert. Sie gewannen gestern Nachmittag in der Rahdener Stadtsporthalle das Finale gegen die Mannschaft von Hausherr TuSpo Rahden mit 3:1 und sorgten damit für den Abschluss der 26. Lübbecker Hallenkreismeisterschaften um den „Fohlen-Cup“.
Stemwede gewinnt, TuSpo setzt Highlight
„Unfall“ beim Umzug

„Unfall“ beim Umzug

Rahden - Der Umzug in die Gymnasiumsporthalle ist Handball-Bezirksligist TuS SW Wehe nicht gut bekommen. Nach sechs Heimsiegen in Folge erwischte es die Schwarz-Weißen gestern Abend im Altkreis-Derby gegen den TuS Gehlenbeck beim 29:30.
„Unfall“ beim Umzug
Schnell und druckvoll gespielt

Schnell und druckvoll gespielt

Rahden - Die SG Levern/Rahden ist die Nummer eins bei den Volleyball-Männern im Altkreis Lübbecke. Mögliche Zweifel daran ließ die Spielgemeinschaft am Samstag im Landesliga-Derby gegen den HSC Alswede nicht aufkommen.
Schnell und druckvoll gespielt
„Die Begeisterung ist ungebrochen“

„Die Begeisterung ist ungebrochen“

Lübbecke - Von Andreas GerthEigentlich sind  alle Karten weg für den 15. FreewayCup am 18. und 19. Januar in der Lübbecker Kreissporthalle, doch für Johannes Brückner machte Heinz-Dieter Holsing eine Ausnahme. Der Turnierchef erfüllte den Kartenwunsch des Osnabrückers, der im vergangenen Jahr zum besten Torhüter des Turniers gewählt worden war.
„Die Begeisterung ist ungebrochen“
Spielstuben-Cup mit fünf Bezirksligisten

Spielstuben-Cup mit fünf Bezirksligisten

Dielingen - Am vergangenen Sonntag beim Turnier des FC Oppenwehe verpasste der TuS Dielingen den Einzug ins Finale knapp. Nachholen will der Fußball-A-Ligist das nun beim eigenen, gut besetzten Hallenturnier um den „Spielstuben-Cup“ am Sonntag.
Spielstuben-Cup mit fünf Bezirksligisten
Positives Echo aus der Mannschaft

Positives Echo aus der Mannschaft

Pr. Ströhen - Dass Antonio Trucco auch in der nächsten Saison Trainer von Fußball-A-Ligist SSV Pr. Ströhen bleibt, kommt so überraschend nicht. Immerhin hat er mit den Nordkreislern den ersehnten Aufstieg geschafft und liegt zur „Saisonhalbzeit“ mit Platz elf auf Nichtabstiegskurs.
Positives Echo aus der Mannschaft
Niemeyer am Knie operiert

Niemeyer am Knie operiert

Lübbecke - Arne Niemeyer hat weiterhin Probleme mit seinem rechten Knie – und droht bei Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke bis Saisonende auszufallen.
Niemeyer am Knie operiert
„Können uns weiter in die Augen schauen“

„Können uns weiter in die Augen schauen“

Stemwede - Es hat nicht zusammengepasst: Die vor der Saison begonnene Zusammenarbeit zwischen Fußball-B-Ligist TuS Stemwede und Trainer Jürgen Otto ist in der Winterpause beendet worden.
„Können uns weiter in die Augen schauen“

Kampf um Turniersieg mit „Euro-Fighter“

Minden-luebbecke - MINDEN · Kampf um den Turniersieg mit einem „Euro-Fighter“: Mike Büskens, Spieler der legendären Schalker Europapokalsiegermannschaft von 1997, ist das prominente Aushängeschild beim 29. Weserspucker-Turnier für Traditionsmannschaften am kommenden Samstag, 11. Januar, in der Mindener Kampa-Halle.
Kampf um Turniersieg mit „Euro-Fighter“
Heiße Phase in Altliga beginnt

Heiße Phase in Altliga beginnt

Lübbecke - Die Weihnachtspause ist vorbei, in der Fußball-Altliga kommt der Ball wieder ins Rollen. Zum ersten Spieltag im neuen Jahr geht es am Samstag, 11. Januar, in die Sporthallen nach Pr. Oldendorf und Tengern. Dort geht es vor allem für die Teams der 1. Altliga in die heiße Phase. Denn nur die ersten drei der vier Sechser-Gruppen kommen weiter.
Heiße Phase in Altliga beginnt
Hollweder überraschen

Hollweder überraschen

Minden-luebbecke - RAHDEN/STEMWEDE · Nimmt man die Tabelle nach der Hinrunde zur Hand, ist eines klar: Die Rückrunde in der 1. Tischtennis-Kreisklasse wird spannend. Mit dem SV Börninghausen, TuS Wehe, SC BW Vehlage, TSV Hahlen III, SC Hollwede II, TSV Rothenuffeln und SC Blasheim II kommen nicht weniger als sieben Mannschaften dafür in Frage, am Ende der Saison ganz oben zu stehen.
Hollweder überraschen
Ein Schiedsrichter, ein Trainer, zwei Versionen

Ein Schiedsrichter, ein Trainer, zwei Versionen

Stemwede - Von Andreas GerthEin Trainer, ein Schiedsrichter, zwei grundverschiedene Wahrnehmungen und ein angeblich verweigerter Handschlag: Die Spruchkammer des Fußballkreises Lübbecke unter Vorsitz von Dietmar Meier hörte am Montagabend zwei Versionen darüber, was sich am 3. November während und nach dem Meisterschaftsspiel der Kreisliga A zwischen dem SC Isenstedt und SC BW Vehlage zugetragen haben soll und kam „nach längerer, kontroverser Beratung“ (so Meier) zu folgendem Urteil: 400 Euro Geldstrafe gegen Vehlages Trainer Heinrich Dyck unter Mithaftung seines Vereins, der das Urteil nicht annahm und sich die Rechtshilfebelehrung zum Zwecke einer möglichen Berufung aushändigen ließ.
Ein Schiedsrichter, ein Trainer, zwei Versionen
Den Sprung nach oben geschafft

Den Sprung nach oben geschafft

Lübbecke - Schon einige Spieler, die im Alter von 15 Jahren beim FreewayCup in Lübbecke dabei waren, haben mittlerweile den Sprung in den Profifußball geschafft.
Den Sprung nach oben geschafft
Heimsieg zum Abschluss

Heimsieg zum Abschluss

Minden-luebbecke - ESPELKAMP · Heimsieg zum Abschluss: Die B-Junioren des FC Preußen Espelkamp haben am Sonntag bei den hochklassig besetzten Neujahrsturnieren in der Espelkamper Rundturnhalle für ein Happy End gesorgt. Die Mannschaft von Trainer Alexander Lang schaffte den Sprung ins Endspiel und gewann dieses gegen den VfL Osnabrück im Neunmeterschießen.
Heimsieg zum Abschluss
Pokal und Siegprämie abkassiert – dank Kassen

Pokal und Siegprämie abkassiert – dank Kassen

Stemwede - Von Andreas GerthUnion Varl muss Platz schaffen in der Vitrine. Ein neuer Pokal kommt dazu. Mit dem 3:2-Sieg gestern Abend in der Wehdemer Sporthalle im Endspiel gegen den SSV Pr. Ströhen gewannen die Varler das Fußballhallenturnier des FC Oppenwehe zum dritten Mal in Folge.
Pokal und Siegprämie abkassiert – dank Kassen
Acht Spieler vor dem Absprung

Acht Spieler vor dem Absprung

Minden-luebbecke - ESPELKAMP · Was ist los beim Fußball-A-Ligisten Türk Gücü Espelkamp ? Vor Serienbeginn noch als einer der Favoriten auf den Aufstieg gehandelt, scheint es nun im tiefen Fall nach unten zu gehen. Schlimmer noch: Aufgrund des Abgangs zahlreicher Spieler während der Winterpause drohen die Espelkamper mit Blick auf die Rückrunde enorme Schwierigkeiten zu bekommen.
Acht Spieler vor dem Absprung

Beinahe-Eklat nach Rot gegen Harutjunjan

Minden-luebbecke - HÜLLHORST · Beinahe-Eklat beim Hallenfußballturnier des SV Hüllhorst-Oberbauerschaft. Eine Rote Karte gegen den Espelkamper Watschagan Harutjunjan wegen Schiedsrichterbeleidigung erhitzte die Gemüter gestern Abend in der Hüllhorster Sporthalle. Der finale 4:1-Sieg des TuS Tengern im Endspiel gegen den FC Preußen Espelkamp ging dadurch beinahe unter.
Beinahe-Eklat nach Rot gegen Harutjunjan
15 Teams jagen den Titelverteidiger

15 Teams jagen den Titelverteidiger

Lübbecke - Von Andreas GerthErst machten sie die Konkurrenz „platt“, dann begruben sie Maskottchen „Müller“ unter sich: Die Spieler des VfB Stuttgart waren außer Rand und Band, als sie am 20. Januar 2013 den 14. FreewayCup gewonnen hatten und in der ausverkauften Halle von 2500 Zuschauern gefeiert wurden. Jetzt bei der Neuauflage des Fußball-Spektakels am 18. und 19. Januar in der Lübbecker Kreissporthalle sind die Stuttgarter der gejagte Titelverteidiger.
15 Teams jagen den Titelverteidiger