Fußball-Kreisliga A: Auch TuS Dielingen und SuS Holzhausen starten mit Siegen

Ansage der TuRaner-Fohlen: Mit 9:1 an die Spitze gesprungen

+
Dielinger Torschützen: Stephan Heidemann (r.) jubelt mit Orhan Akti, der gerade für das 1:0 gesorgt hat. ·

Lübbecke - TuRa Espelkamp ist erster Tabellenführer der Kreisliga A. Mit einem 9:1 über Hüllhorst katapultierten sich die Alt-Espelkämper an die Spitze. Der TuS Dielingen startete mit einem 3:1 in Frotheim, Holzhausen gewann ebenfalls mit 3:1 gegen Tengern III. Aufsteiger Vehlage unterlag Oberbauerschaft mit 2:3, Türk Gücü bezwang Fabbenstedt mit 3:2. Blasheim gewann knapp mit 1:0 gegen Alswede.

VfL Frotheim - TuS Dielingen 1:3 (0:3). Der TuS Dielingen konnte sich über einen gelungenen Auftakt freuen. „Wir sind gut reingekommen, hatten das Spiel im Griff und hätten zur Halbzeit sogar deutlicher führen können“, berichtete Dielingens Trainer Tom Westerwalbesloh. Innerhalb von zehn Minuten schenkten die Gelb-Blauen den Frotheimern drei Treffer ein und entschieden damit die Partie vorzeitig. Orhan Akti (10.), Stephan Heidemann (18.) und Christian Wüppenhorst (20.) sorgten für die beruhigende 3:0 Pausenführung. Nach dem Wechsel kamen die Frotheimer zwar durch Marvin Stierle zum 1:3 (50.), konnten den Dielinger Sieg aber nicht mehr gefährden. Rudi Olfert vom VfL sah wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot.

TuRa Espelkamp - SV Hüllhorst 9:1 (5:0). Das ist doch mal eine Ansage von den Alt-Espelkamper „Fohlen“ ! Mit 5:0 führte das Team von Trainer Klaus Schmitz bereits zur Pause. Zweimal Manuel Reiss, Willi Rogalsky, Richard Reimer und Manuel Gossen hatten die Treffer bis dahin erzielt. Zudem parierte TuRa-Keeper Sven Eckert einen Handelfmeter von Kaoa Omar (43.). Nach dem Wechsel traf Omar dann doch zum 5:1, ehe Frederik Rüter, erneut Reiss und Reimer sowie Friedrich Lechner auf 9:1 erhöhten. „Am Anfang sah es gar nicht einfach aus. Mit Sergej Helpling und Kaoa Omar haben die Hüllhorster zwei gefährliche Stürmer, die in der Anfangsphase viel Wirbel machten. Am Ende war es dann aber leichtes Spiel für uns“, so TuRa-Betreuer Wilfried Müller.

HSC Alswede - BSC Blasheim 0:1 (0:0). „Wir sind froh, dass wir am Ende doch noch die drei Punkte irgendwie mitgenommen haben“, atmete BSC-Trainer Torsten Bunde erst einmal durch. Gegen die tief stehenden Alsweder fanden die Blasheimer lange Zeit kein Mittel. Selbst als Alswedes Salih Korkmaz nach einer Notbremse vom Platz flog und Henning Kirchner zum fälligen Elfmeter antrat, wollte der Ball nicht ins Tor (32.). Die Blasheimer berannten das Alsweder Abwehrbollwerk und bissen sich die Zähne aus. Erst ein Gewaltschuss von Volkan Ac kurz vor Toreschluss brachte die Erlösung (85.).

SuS Holzhausen - TuS Tengern III 3:1 (0:0). „Tengern hat sehr stark mitgespielt, ist aber konditionell eingebrochen“, so Holzhausens Trainer Jörg Bohlmann. Das 0:1 durch Sascha Knicker (55.) wurde zum Weckruf für den SuS. „Danach haben wir nur noch auf ein Tor gespielt“, so Bohlmann. Andre Koch (69.), Jan-Hendrik Titkemeyer (85.) und erneut Koch (90.+1) stellten die Weichen auf Sieg.

BW Vehlage - BW Oberbauerschaft 2:3 (2:1). In einem abwechslungsreichen Spiel hatten am Ende die Gäste die Nase vorn. Durch Sergej Lauer ging zunächst Vehlage in Führung (10.), Tim Tödtmann glich zum 1:1 aus (20.). Auch die erneute Führung durch Waldemar Heinz (42.) egalisierte Tödtmann zum 2:2 (70.). Alexander Faut ließ mit dem Treffer zum 2:3 am Ende die Gäste aus Oberbauerschaft jubeln (80.).

Türk Gücü Espelkamp - VfB Fabbenstedt 3:2 (1:1). „Das war ein hartes Stück Arbeit und ein etwas glücklicher Sieg“, beschrieb Espelkamps Trainer Tevfik Cengiz das Spielgeschehen. Zunächst ging Fabbenstedt durch einen Foulelfmeter von Philip Bünemann in Führung (35.), Hüseyin Özal glich mit einem Freistoßtor zum 1:1 aus (40.). Nach Zuspiel von Mustafa Duru gelang Michael Swieczewski das 2:1 (80.), Bünemann glich erneut per Strafstoß aus (88.). Mit seinem zweiten Treffer zum 3:2 bescherte ausgerechnet der ehemalige Fabbenstedter Michael Swierczewski seinem Team in der Schlussminute drei Punkte und einen gelungenen Auftakt. · pr

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Kommentare