Fußball-Kreisliga A: SC Isenstedt jubelt über 1:0-Sieg beim TuS Dielingen

Abpfiff statt Handelfmeter

+
Die entscheidende Szene des Spitzenspiels: Benedikt Schwarz taucht frei vor Dielingens Torhüter Steffen König auf und macht das 1:0 bereits in der 7. Spielminute. ·

Dielingen - Schiedsrichter Gerard-Michael Walker pfiff – jedoch nicht einen Handelfmeter, wie von den Dielingern gefordert, sondern Sekunden später die Partie ab. Der Rest war lautstarker Jubel beim SC Isenstedt, der gestern Abend das Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A beim TuS Dielingen verdient mit 1:0 (1:0) gewann.

Das Tor des Abends fiel bereits in der 7. Minute. Chris Götze passte genau durch die Schnittstelle der Dielinger Viererkette auf Benedikt Schwarz, der die Nerven behielt und den Ball an Dielingens Torwart Steffen König vorbei in die Maschen schob.

Die Riesenchance zum Ausgleich hatten die Dielinger zehn Minuten später, doch Artur Seibel traf den Ball nicht richtig und „klärte“ die Situation unfreiwillig zugunsten der Gäste.

Ansonsten taten sich die Gastgeber schwer, Chancen herauszuspielen gegen die aufmerksame und hervorragend stehende Abwehrkette der Isenstedter um Marco Radtke. Gefährlicher wurde sogar der ISC mit seinen Gegenstößen, bei denen die Dielinger Abwehr ohne die fehlenden Andre Sporleder und Patrick Ferreira nicht immer sattelfest wirkte.

In der zweiten Halbzeit rannten die Dielinger an. Orhan Akti rutschte an einer Hereingabe knapp vorbei (53.), einen Freistoß des eingewechselten Stephan Heidemann wehrte ISC-Schlussmann Jerome Thomas ab (60.). Isenstedt verlegte sich auf Konter und hätte damit den zweiten Treffer nachlegen können, doch Steffen König war zur Stelle (65.).

Nach einem Kopfball von Stefan Lekon über das Tor (68.) kam lange Zeit nichts mehr von den Gastgebern, ehe es in den Schlussminuten doch noch hektisch wurde. Akti tauchte frei vor TW Thomas auf, vergab aber kläglich (89.). Der letzte Schuss wurde abgeblockt – „da kann man Handelfmeter geben“, kommentierte ein Zuschauer des SuS Holzhausen. · ag

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Kommentare