Zwölf Berger-Tore beim 29:20 gegen Morsum

Phoenix grüßt von der Spitze

+
Nadine Berger erzielte gleich ein Dutzend Tore.

Twistringen - Die Tabelle sollten sich die Landesliga-Handballerinnen der HSG Phoenix ausschneiden: Dank des 29:20 (14:12)-Heimerfolgs im Topspiel gegen den zuvor verlustpunktfreien TSV Morsum haben sie nach dem vierten Spieltag die Tabellenspitze übernommen.

Schlüssel zum Sieg waren die starke Abwehr und der Angriffswirbel. In der ersten Halbzeit agierten die Gastgeberinnen mit einer 5:1-Abwehr, um „das Tempo der zweiten Welle bei den Morsumern herauszunehmen“, so HSG-Trainer Thomas Reinberg. Das funktionierte recht gut. Seine Damen lagen stets vorne, ohne sich jedoch abzusetzen. Bald hatte sich der Gegner jedoch darauf eingestellt und fand die passende Antwort darauf, so dass die Gastgeberinnen in der 24. Minute mit 9:10 erstmals in Rückstand gerieten. In der engen ersten Halbzeit schafften sie es aber, das Blatt noch einmal zur drehen und mit 12:10 in Front zu gehen. In der Kabine schien Reinberg die richtigen Worte gefunden zu haben, denn nach dem Wiederanpfiff überrollte sein Team den Gegner. „In der 6:0-Abwehr standen wir sehr gut und Mareike Landwehr hat, wie auch Kristina Strauß in der ersten Halbzeit, gut gehalten. Und im Angriff klappte bei uns alles“, lobte er. So marschierten die Gastgeberinnen bis zur 40. Minute auf 22:14 davon. Als sie fünf Minuten später immer noch mit 24:17 vorne lagen, war der Drops gelutscht. „Der Wiederstand der Morsumer war gebrochen. So konnten wie einen sicheren Sieg einfahren“, freute sich Reinberg. Die mit Abstand erfolgreichste Torschützin war Mannschaftsführerin Nadine Berger mit 12/5 Treffern.

te

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Kommentare