250 Zuschauer sehen packende Fights in Diepholz

Boxer Oktay Avanas siegt nach Punkten

Der Diepholzer Oktay Avanas (l.) freute sich mit seinen Trainern Horst Johanning (r.) und Christian Fitz über den Sieg.
+
Der Diepholzer Oktay Avanas (l.) freute sich mit seinen Trainern Horst Johanning (r.) und Christian Fitz über den Sieg.

Diepholz - Der Lokalmatador hat’s geschafft: Durch einen einstimmigen Sieg nach Punkten qualifizierte sich Nachwuchsboxer Oktay Avanas von der SG Diepholz für die zweite Runde zur Niedersachsenmeisterschaft am Sonntag, 13. März, in Wolfsburg. Trainer Horst Johanning lobte den 15-Jährigen: „Oktay hat gut verteidigt und schnelle Angriffe gezeigt. Er hat den Kampf aus der Mitte des Rings geführt und ist wenig an den Seilen gewesen.“

Der frische gebackene Weser-Ems-Meister startete bei den Junioren U17 in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm. Er traf auf Thomas Ginger vom BSK Seelze. Vor 250 Zuschauern in der Walter-Link-Sporthalle I in Diepholz bestimmte Avanas den Fight, der über drei Runden von je zwei Minuten ging. Alle drei Kampfrichter sahen den Diepholzer am Ende vorn.

Am 13. März in Wolfsburg misst sich der konditionsstarke Avanas erneut mit einem Kämpfer vom BSK Seelze – diesmal mit Lukas Bernhard. „Das ist ein guter Mann, es wird ein schwerer Kampf“, sagt Horst Johanning, der den Diepholzer Youngster gemeinsam mit Christian Fitz trainiert.

Bei der Vorrunde zur Landesmeisterschaft im Boxen in den Altersklassen Schüler, Kadetten, Junioren und Jugend (U13 bis U19) kamen die Zuschauer bei 17 Fights auf ihre Kosten. „Da waren ein paar schöne Kämpfe dabei. Es herrschte eine gute Stimmung in der Halle“, sagte Horst Johanning, der gleichzeitig auch Abteilungsleiter bei der SG Diepholz ist. Vier Boxer wurden nicht zugelassen, denn sie hatten Übergewicht. Ihre jeweiligen Gegner kamen kampflos eine Runde weiter.

Der Syker Grigorian

feiert K.-o.-Sieg

Der TuS Syke schickte Konrad Wolski bei den Kadetten U15 (bis 52 kg) und Samuel Grigorian bei der Jugend U19 (bis 56 kg) in den Ring. Wolski setzte sich nach Punkten gegen Resul Cocak (BC 62 Peine) durch. Grigorian feierte im 15. Kampf den einzigen K.-o.-Sieg des Tages. Er beförderte seinen Gegner Khan Vo- Dan (Raspo Osnabrück) in der zweiten Runde auf die Bretter.

mbo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Meistgelesene Artikel

„Ich mag es, unter Dampf zu stehen“

„Ich mag es, unter Dampf zu stehen“

Barrier Herren 30 wollen in der Regionalliga „unter Bauchschmerzen“ antreten – Herren 65 des BTC ziehen aus Verbandsliga zurück

Barrier Herren 30 wollen in der Regionalliga „unter Bauchschmerzen“ antreten – Herren 65 des BTC ziehen aus Verbandsliga zurück

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Kommentare