Asendorfs Neuzugang Tim Cordes wird U 20-Landesmeister mit dem Speer

Auf den Zentimeter genau

Holte sich auf Anhieb den Landesmeistertitel im Speerwurf: Tim Cordes, Neuzugang beim TSV Asendorf.
+
Holte sich auf Anhieb den Landesmeistertitel im Speerwurf: Tim Cordes, Neuzugang beim TSV Asendorf.

Kreis-Diepholz - ASENDORF/BRINKUM · Der TSV Asendorf hat den ersten Landesmeister der Saison 2012. Neuzugang Tim Cordes sicherte sich bei den Winterwurf-Meisterschaften in Meppen ganz überlegen den Titel im Speerwurf der männlichen Jugend U 20. Mit seiner Siegesweite von glatten 58 Metern hat Cordes sich zugleich für die deutschen Jugendmeisterschaften qualifiziert.

Dieser Einstand kann sich sehen lassen. Erst zum Jahresende war Tim Cordes von der LG Hanstedt/Wellendorf zum TSV Asendorf gewechselt. Trainerin Ute Schröder wusste um die Qualitäten des 17-Jährigen, denn bereits im Vorjahr hatte sich der aus Rösche bei Uelzen stammende Nachwuchswerfer reichlich sportliche Lorbeeren verdient. Als B-Jugendlicher (neu: U 18) hatte Cordes den 700-Gramm-Speer bereits auf 60,52 Meter geworfen und war Landes- und Norddeutscher Meister geworden.

Durch wöchentliches Training mit Teamkollege Sven Schröder und Einzeleinheiten schaffte Cordes nahtlos den Übergang in die U 20 und den Umgang mit dem jetzt 800 Gramm schweren Gerät. Denn den Titel in Meppen holte sich Cordes sehr souverän, Zweiter wurde Niels Michaelis (LAV Zeven) mit 53,04 Metern. Den Kreisrekord von Maxilimilian Pasenau aus dem Jahr 2002 übertraf Cordes mit seinen 58 Metern um mehr als sieben Meter. Und die Qualifikationsnorm für die Jugend-DM in Sindelfingen im Februar traf Cordes mit seiner Siegesweite auf den Zentimeter genau. Vor der DM geht’s allerdings noch zu den norddeutschen Meisterschaften nach Hamburg. Dann auch gemeinsam mit Trainingspartner Sven Schröder, der in Meppen nicht dabei war, da hier lediglich Jugendwettbewerbe ausgeschrieben waren.

Frederike Schadwinkel und Jana Klinge – beide FTSV Jahn Brinkum – nahmen in Meppen erstmals an Winterwurfmeisterschaften teil. Im Speerwurf der weiblichen U 18 kam Klinge mit 27,18 Metern auf Rang sieben. Schadwinkel wurde mit 23,72 Metern Achte. Erstmals starteten beide auch im Diskuswurf und belegten die Plätze elf (Schadwinkel) und zwölf. · el

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Meistgelesene Artikel

„Mama, wer ist der Onkel?“

„Mama, wer ist der Onkel?“

„Mama, wer ist der Onkel?“
Schusskraft-Wettbewerb geht los: Wer hat den „Superwumms“?

Schusskraft-Wettbewerb geht los: Wer hat den „Superwumms“?

Schusskraft-Wettbewerb geht los: Wer hat den „Superwumms“?
Krasniqis Brummschädel bei Rehdens 0:5

Krasniqis Brummschädel bei Rehdens 0:5

Krasniqis Brummschädel bei Rehdens 0:5
BSV Rehden: Abwehrmann Argyris neu dabei

BSV Rehden: Abwehrmann Argyris neu dabei

BSV Rehden: Abwehrmann Argyris neu dabei

Kommentare